Eine große Sache, die Mark Hamill bei der Rückkehr der Jedi falsch gemacht hat

Als er das Drehbuch zum ersten Mal las für Das Imperium schlägt zurück Mark Hamill erwartete ein dramatisch anderes Ende für Luke Skywalker als das, das wir bekamen. In einem neuen Interview sagt Hamill, er sei anfangs von dem Drehbuch für 'enttäuscht' gewesen Die Rückkehr des Jedi, da er erwartet hatte, dass sein Charakter danach in eine viel dunklere Richtung gehen würde Reich .

Vor kurzem nahm Hamill an einer eingehenden Diskussion über teil Das Imperium schlägt zurück auf der Russo Bros. Pizza Film School Show auf Youtube . Hamill und Avengers: Endspiel Zu den Regisseuren Joe und Anthony Russo gesellten sich die MCU-Drehbuchautoren Stephen McFeely und Christopher Markus. Hamill besprach seine frühen Eindrücke von der Reich Drehbuch, und es ist eine äußerst faszinierende alternative Vision des Klassikers Krieg der Sterne Trilogie.



Wann werden die Winde des Winters veröffentlicht?

Hamill sagte, er sei sich zunächst nicht sicher, ob das Drehbuch für das Original Krieg der Sterne war etwas, das er ernst nehmen sollte. 'Ist das eine Parodie? Ist das aufrichtig? Mel Brooks? Scherzte Hamill. Weil das Original Krieg der Sterne Hamill sagte, es sei das albernste Drehbuch, das er jemals gelesen habe. Seine ersten Eindrücke vom Drehbuch für Reich schlägt zurück waren sehr unterschiedlich.



Hamills erste Interpretation von Reich

„Nichts hätte mich auf das Lesen vorbereiten können Das Imperium schlägt zurück,' Sagte Hamill. 'Es war so viel herausfordernder für das Publikum ... so viel mehr zu fordern. Es war spiritueller, es war tiefer. '

Er sagte, dieser 'riskante' Ansatz habe ihn aufgeregt, wies aber auch darauf hin, dass er sich durch seine anfängliche Durchsicht des Drehbuchs 'irregeführt' fühlte. Im Wesentlichen erwartete Hamill, dass Luke sich an die Dunkle Seite wenden würde, um gerettet und erlöst zu werden:



„Als ich das Drehbuch las und sah, was Luke durchmachte, dachte ich, dass er genauso getestet wurde wie sein Vater. Dass die Dunkle Seite ein einfacher Weg war. Ich dachte mir, dass ich am Ende des Films eine mechanische Hand habe, die Vader ähnelt ... Ich dachte, der dritte Film wäre Luke drehen auf die dunkle Seite und dann am Ende sich selbst einlösen müssen.
'Ich erinnere mich, dass ich George gesagt habe, dass ich ein wenig enttäuscht war von dem Drehbuch für ( Rückgabe der ) Jedi... Er erinnerte mich daran, dass diese Filme für Kinder gedacht sind. Er musste mich daran erinnern, was die ursprüngliche Absicht war, und ich stimmte ihm zu. Aber als Schauspieler willst du immer deinen bösen Zwilling spielen. '

Der Schauspieler hat zuvor die Idee erwähnt, dass es eine 'böse' Version von Luke geben würde, aber niemals im Kontext der klassischen Trilogie. Vor Der letzte Jedi Als Hamill gefilmt wurde, setzte er sich offenbar für Rian Johnson ein, um eine Handlung direkt aus den Legendenromanen aufzunehmen, in der Luke Skywalker für schändliche Zwecke geklont wurde. Diese Interpretation von Lukes Reise in der ursprünglichen Trilogie ist jedoch sehr unterschiedlich und weitaus ernster.

Hamills erste Lektüre von Das Imperium schlägt zurück scheint genau richtig. Wenn Sie irgendwie isolieren können, was Sie über diesen Film wissen, ohne darüber nachzudenken Die Rückkehr des Jedi und alles, was folgt, ist Lukas die Person, die am meisten in Gefahr ist, böse zu werden.

Die Einsätze für Luke, der sich spät auf die Dunkle Seite wendet Die Rückkehr des Jedi sind nicht vorhanden. Luke beginnt Die Rückkehr des Jedi als ruhige und stabile Person, weit fortgeschrittener im Einsatz der Macht. Ein Grund, warum Lukes Prahlerei in Jabbas Palast so unvergesslich ist, ist, dass es so unerwartet ist. Er ist am Ende von an einem viel verletzlicheren Ort Das Imperium schlägt zurück .



Wenn Sie es auf eine bestimmte Weise betrachten, Reich schlägt einen Charakterbogen für Luke Skywalker vor, der einfach nicht passiert. Die Gefahr, dass Luke Vader ähnlicher wird, wird währenddessen wiederholt Jedi Der letzte Showdown, aber die Gefahr, dass Luke sich tatsächlich der Dunklen Seite zuwendet, ist nicht greifbar, weil es einfach nie passiert.

Könnte Luke sich der dunklen Seite zugewandt haben?

Diese Lesung von Reich aus Hamill ist aus mehreren Gründen interessant. Die Idee beiseite legen, dass Krieg der Sterne ist für Kinder, also kannst du Dark Luke nicht machen, er hat irgendwie recht. Am Ende von Reich, Luke war sicherlich wütend genug, um radikale Entscheidungen zu treffen.

Fortnite Staffel 6 Woche 8 Ladebildschirm

Im Der letzte Jedi, Das Publikum wird auf subtile Weise ermutigt zu sehen, warum Ben Solo sich der dunklen Seite zuwenden könnte, nachdem Luke erwägt, ihn im Schlaf zu ermorden. Hamills jüngste Kommentare erinnern uns daran, dass Luke, als er ungefähr in Bens Alter war, genauso viel Grund hatte, in diese Richtung zu rennen.

die unendliche Geschichte (Lied)

Denk darüber nach. Am Ende von Reich Luke erkennt, dass er belogen wurde und dass er im Grunde genommen auf sich allein gestellt ist. Das nur Person, die ihm den Straight Dope gibt, ist Darth Vader. Im Vergleich dazu scheinen Kylo Rens Motive, sich der Dunklen Seite zuzuwenden, etwas flippig oder ähnlich genug zu sein, um Sie zu fragen, warum Luke nicht nur ein winziger, winziger Versucher war als er. (Die Antwort ist im Grunde, weil das Drehbuch ihn nicht lassen würde.)

Luke ist Lok in 'The Last Jedi' (oder ist er?) Lucasfilm

Ist Luke genau wie Kylo Ren?

Nach der Veröffentlichung von Der Aufstieg von Skywalker Wir haben erfahren, dass Colin Trevorrow ungemacht ist Folge IX Wäre Kylo Ren weiter in die Dunkle Seite gegangen, wäre seine eventuelle „Erlösung“ fast nicht existent gewesen. In gewisser Hinsicht schlägt Hamill, wenn Sie blinzeln, einen ähnlichen Bogen für Luke in den Originalfilmen vor. Wieder nur basierend auf dem, was wir in sehen Reich Diese Art von Zeichenbogen macht Sinn. So wie es für einen Post- Sinn macht Letzter Jedi Kylo Ren soll böser werden, nicht weniger.

Die Vorstellung, dass der Held - auch nur vorübergehend - böse wird, ist ein Weg, den nur die Prequels einschlagen. Wir haben erfahren, dass Luke und Rey sich der Dunklen Seite zuwenden könnten, aber wir glauben es nie wirklich. Anakin war in unseren Gedanken Darth Vader Vor Die Prequels haben sogar begonnen, daher ist es fraglich, ob es in unseren Köpfen echte Spannungen gibt. Rache der Sith ist sicherlich mehr hardcore als Die Rückkehr des Jedi , aber das bedeutet nicht, dass wir die Dunkle Seite so sehr fürchten, wie wir könnten.

Aber für einen Moment im Jahr 1980 war die dunkle Seite wahrscheinlich am stärksten. Der Held könnte tatsächlich fallen, mit enormen Konsequenzen. Krieg der Sterne ist großartig darin, uns die Momente zu zeigen, in denen Menschen das Richtige tun, aber bei Menschen wie Luke und Rey lässt es uns selten glauben, dass sie jemals wirklich böse werden könnten. Die dunkle Seite mag einfacher sein, aber wenn es um Luke Skywalker geht, hat sie keine Zähne.

Schauen Sie sich das vollständige Interview auf der Pizza Film School, hier.