4 klassische Zelda-Werkzeuge, die Breath of the Wild 2 noch besser machen würden

Seit das erste Spiel 1986 auf NES veröffentlicht wurde, Die Legende von Zelda Die Serie ist bekannt für die vielen einzigartigen Gegenstände, Werkzeuge und Waffen, die Link im Verlauf jedes Abenteuers einsetzt. Während Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis war ein fantastisches Spiel, das einige brandneue Tools in den Mix einführte, viele Serienheftklammern fehlten noch. Mit Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis 2 Nintendo befindet sich derzeit in der Entwicklung und sollte erwägen, 4 Artikel aus der Serie wieder einzuführen, um die angenommene Open-World-Umgebung zu verbessern.

Wir haben noch kein Gameplay für gesehen Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis 2 und das einzige offizielle Wort von Nintendo war der mysteriöse filmische Enthüllungs-Trailer, der während veröffentlicht wurde E3 2019 . Trotzdem ist es aufregend darüber nachzudenken, wie Nintendo das Gameplay im nächsten Eintrag erweitern und verbessern könnte, sei es durch Hinzufügen von etwas wie dem Geist von Tsushima Leitwind , das reparieren Problem der Waffenverschlechterung oder sogar indem Sie einen dieser 4 Gegenstände zurückbringen.



Linkle kann eine Version der Pegasus-Stiefel in 'Hyrule Warriors'.nintendo verwenden



4. Pegasus Stiefel

Pegasus-Stiefel sind ein Gegenstand, der das Durchqueren erleichtern könnte im Allgemeinen. Dieser Artikel, der erstmals in eingeführt wurde Die Legende von Zelda: Eine Verbindung zur Vergangenheit , sieht normalerweise aus wie ein normales Paar Stiefel mit Flügeln auf beiden Seiten, und sie geben Link die Möglichkeit, mit hoher Geschwindigkeit zu rennen. Eine Bewegungsgeschwindigkeit zu Fuß, die sogar schneller ist als das Sprinten, hat offensichtliche Vorteile in einem Open-World-Spiel, in dem die Spieler möglicherweise viel Zeit damit verbringen, sich von einem Ort zum anderen zu bewegen. Und mit diesen müssen Sie sich möglicherweise überhaupt nicht mit Pferden beschäftigen.

Im Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis 2, Pegasus-Stiefel wären ein nützlicher Gegenstand, wenn sie die Bewegungsgeschwindigkeit von Link erhöhen und ihm möglicherweise erlauben, bei schnellem Laufen höher zu springen. Während diese Art von Funktionen normalerweise an Ausdauer gebunden sind, würde eine solche Option im frühen Spiel das Durchqueren viel mehr Spaß machen.



Die Mogma Mitts könnten die offene Welt von Breath of the Wild exponentiell erweitern. Nintendo

3. Handschuhe graben

Ein dunklerer Gegenstand, die Digging Mitts wurden in eingeführt Die Legende von Zelda: Himmelsschwert für die Wii und erlaubte Link, nach Gegenständen in bestimmten Bereichen zu graben. In einem Open-World-Spiel können diese Tools auf verschiedene faszinierende Arten verwendet werden. Zum Beispiel könnten Sammlerstücke verteilt werden Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis 2 Die Welt und die Spieler könnten diese Handschuhe verwenden, um sie auszugraben.

Wenn Nintendo noch ehrgeiziger sein wollte, könnten die Mogma Mitts - eine aktualisierte Version des Gegenstands - es den Spielern ermöglichen, die Umgebung zu durchforsten und zu modifizieren, wodurch sie ihre eigenen Wege gehen und neue Reisemöglichkeiten eröffnen können. Jedes dieser Elemente würde der Erkundung eine interessante neue Komplexität hinzufügen Atem der wilden 2er Welt.



Verknüpfe, wie er mit dem Spinner in 'Hyrule Warriors' erscheint. Nintendo

2. Spinner

Während dieser Gegenstand oft lustig gemacht wird, da er nur in einem Dungeon in verwendet wird Die Legende von Zelda: Twilight Princess , der Spinner ist ein weiterer Gegenstand, der viel ungenutztes Potenzial hat. Es ist ein großes, mit Stacheln versehenes Oberteil, auf dem Link fahren kann, wenn es an bestimmten Schienen befestigt ist. Es wäre eine lustige Spielerei gegen ein Ewiges Tier oder in einem bestimmten Schrein oder Verlies - oder was auch immer Atem der Wildnis 2 ' s Dungeon-Äquivalent sieht aus wie.

Außerhalb von Dungeons könnte es eine weitere interessante Möglichkeit sein, schnell zu reisen, Feinde anzugreifen oder die Seiten von Bergen zu erklimmen. Dieser Gegenstand wäre wahrscheinlich genauso nützlich wie die beiden vorherigen, aber es gibt definitiv noch einige interessante unerschlossene Mechaniken mit dem Spinner, falls Nintendo jemals beschließt, zu der Idee zurückzukehren, ihn zu verwenden.

Link verwendet seit langer Zeit einen Hookshot. Es muss zurückkommen. Nintendo

1. Hookshot

Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis legt wirklich einen Schwerpunkt auf das Durchqueren, und alle anderen Elemente aus dem Franchise, die zurückkommen, sollten diesen Aspekt der Erfahrung verbessern. Das bemerkenswerteste davon wäre der Hookshot, ein Gegenstand, der zum ersten Mal in erschien Die Legende von Zelda: Eine Verbindung zur Vergangenheit . Mit diesem klassischen Gegenstand kann Link einen Haken über eine große Lücke schießen, um das Etwas zu ergreifen und sich darüber zu ziehen.

Die Möglichkeiten sind offener Atem der Wildnis Stileinstellungen sind aufregend. Der Hookshot könnte den Spielern einen zusätzlichen Schub beim Durchqueren geben, wodurch sie sich möglicherweise teilweise an einer Wand hochziehen können und nicht so viel Ausdauer benötigen, um aufzustehen. Es kann auch als Seilrutsche in Situationen verwendet werden, in denen das Gleiten nicht vorzuziehen oder zu langsam ist. Klassisch Zelda Fans würden einen Kick davon bekommen, wenn dieser Gegenstand zurückkommt Atem der Wildnis 2 und viele interessante Spielmöglichkeiten sind damit verbunden.

Die Legende von Zelda: Atem der Wid 2 ist in Entwicklung für Nintendo Switch.