Schwarzer Gürtel Nicolas Cage war 'ein vollendeter Künstler' in Jiu Jitsu

Google die Geschichte von Jiu Jitsu und du wirst keinen endgültigen Ursprung finden. In der aufgezeichneten Geschichte haben seine Anfänge ihren Ursprung im feudalen Japan als unbewaffneter Kampf der Samurai. Aber vorher? Niemand weiß genau, woher Jiu Jitsu kam.

Könnte Korea sein. Könnte Indien sein. Könnten ... Außerirdische sein?



Zumindest möchte Dimitri Logothetis, ein Filmemacher mit schwarzen Gürteln in Disziplinen wie Tang Soo Do und Kempo, dass Sie das glauben.



Es ist Tausende von Jahren alt, erzählt Logothetis Invers . Vor diesem nebulösen Hintergrund dachte ich, es wäre perfekt zu sagen, dass es uns von einem Außerirdischen geliefert wurde. Das war etwas, von dem ich dachte, dass es funktionieren würde.

In den Kinos 20. November Jiu Jitsu ist ein neuer Science-Fiction-Actionfilm, der auf dem 2017er Comic von Logothetis basiert. Die Filmstars Alain Moussi ( Kickboxer: Rache ) als Jake Barnes, ein amnesischer Kampfkunstmeister, der sich mit einem mächtigen Außerirdischen auseinandersetzen muss, um die Erde zu schützen. Jake zu unterstützen ist ein alter Orden von Jiu-Jitsu-Meistern, der ihm hilft, sein Gedächtnis wiederzugewinnen, mit Schauspielern wie Frank Grillo ( Kapitän Amerika: Der Wintersoldat ), JuJu Chan ( Hockender Tiger, versteckter Drache ), Tony Jaa ( Der Beschützer ) und ... Nicolas Cage.



Wann kommt Final Fantasy 7 heraus?

Ja, Das Nicolas Cage, den Sie vielleicht überraschen werden hat einen schwarzen Gürtel in jiu jitsu. Die Bildschirmlegende studierte jahrelang Kampfkunst unter der Anleitung des Sportkönigs Royce Gracie. Diese Erfahrung war praktisch für Cages Rolle als exzentrische Weise Wyilie, die die Ausstellung des Films austeilt und in zwei der besten Kampfszenen spielt.

Nicolas Cage und Alain Moussi in 'Jiu Jitsu.'The Avenue

Er ist ein vollendeter Künstler, sagt Logothetis über Cage. Er hat viele Jahre trainiert und ist in guter Form. Für mich ist es sehr einfach, ihn in mein Stunt-Team zu integrieren. Er wollte sofort mit dem Team arbeiten und direkt in die Körperlichkeit eintauchen.



Logothetis wurde in einem engen Zeitplan von einem Monat in Zypern (bei Temperaturen von 104 Grad) gedreht und gefilmt und hatte viele Bedenken hinsichtlich der Sicherheit seiner Crew, einschließlich Cage.

Ich musste aufpassen, dass er nicht verletzt wurde, sagt er. Am Ende hat er selbst eine Menge (seiner) Kampfkunstsequenzen gemacht. Ich habe ihn nur in den Bereichen verdoppelt, in denen ich dachte, er würde sich verletzen. Am Ende machte Cage ungefähr 80 Prozent seiner Stunts selbst.

Nicht alle Kampfkünste in Jiu Jitsu sind, na ja, Jiu Jitsu. In der Praxis kann die Kampfchoreografie eines ganzen Films nicht nur aus Auseinandersetzungen und Einsendungen bestehen - eine Unterscheidung von Jiu Jitsu, die ihn von anderen streikbasierten Kampfkünsten abhebt.

Tony Jaa spielt auch in 'Jiu Jitsu'. The Avenue

Letztendlich machen wir etwas Filmisches, sagt Logothetis. Wenn ich mich weiter auseinandersetzen würde, hätte ich nicht die Art von Kampfkunstkino, die diese Jungs liefern.

Dieser Spielraum erwies sich als nützlich, als Logothetis und seine Crew im Actionkino eine ungewöhnliche Leistung vollbrachten: die Perspektive aus der ersten Person. Logothetis vergleicht es mit einem Videospiel und versetzt das Publikum kurz in die Augen von Jake Barnes, so dass Kinogänger dies tun können Gefühl wie ein Meister des Kampfsports.

Wann kommt die nächste Folge des Blitzes heraus?

Das Filmemachen aus der ersten Person ist keine neue Erfindung. Der Actionfilm 2015 Hardcore Henry wurde komplett aus der Sicht der ersten Person gedreht, und es gab andere Fälle von Dreharbeiten aus der ersten Person in Filmen. Tatsächlich sagt Logothetis, er sei vom Clint Eastwood-Film von 1978 inspiriert worden Alles andere als locker , der in seinen Boxszenen mit bloßen Fingerknöcheln eine Perspektive aus der ersten Person verwendete.

Ich denke, es war das erste Mal, dass jemand ein Kameraobjektiv schlug, erinnert sich Logothetis. Es war in diesen Kampfsequenzen, plötzlich sieht man Leute in die Kamera kämpfen und die Kamera würde reagieren. Ich erinnere mich, wie ich als Kind zugesehen und gedacht habe: Wow, das wäre cool zu machen . Anstelle von flinken, winzigen GoPro-Kameras verwendete Logothetis abgespeckte Arriflex-Kameras mit einem Gewicht von etwa 16 Pfund, was das Filmen zu einer eigenen Herausforderung machte.

Kannst du deinen eigenen Namen in die Todesnotiz schreiben?

Nicolas Cage und Regisseur Dimitri Logothetis in 'Jiu Jitsu.'The Avenue

Logothetis sagt, die Popularität von Videospielen habe seine Vision leichter zu kommunizieren gemacht. Hoffentlich wird das Publikum dies wie ein Videospiel sehen, zumindest in Bildschirmtests, sagt er. Sie können sehen, wie kompliziert die Kampfsequenzen sind.

Jetzt ein Film mit Nicolas Cage, Jiu Jitsu begann das Leben als Comic. Die Geschichte, die zusammen mit dem Schreibpartner Jim McGrath geschrieben wurde, erzählte eine ganz andere Geschichte als die eines Kinogängers. Im Comic folgte die Handlung einem College-Wrestling-Trainer und Kampfveteran, der unwissentlich die Kampfkunst beherrscht. Laut Logothetis hat der Comic den Grundstein für den Remix des Films gelegt.

Ich habe den Comic gemacht, weil ich die Mythologie hinter Jiu Jitsu darlegen wollte, sagt der Regisseur. Der Comic ist ein Kurzgeschichtenstück. Ich habe beschlossen, Stücke im Comic zu verlieren, die dem Film nichts verleihen würden. Die Mythologie ist jedoch da.

Er setzte seine Geschichte von einer verschlafenen Universitätsstadt und in den Tempeln von Burma zurück, der perfekten Kulisse für die bizarre wissenschaftliche Theorie Jiu Jitsu .

Im Tal der Tempel von Bagan hängen Tausende von Jahren alte Hieroglyphen und Gemälde an der Wand, sagt er. Das zeigt die Entstehung, wie der Außerirdische der Menschheit Kampfkunst brachte.

Jiu Jitsu wird am 20. November in den Kinos On Demand und Digital HD veröffentlicht.