Call of Duty: Warzone App Osterei neckt Fortnite-artiges In-Game-Event

Activision hat ein bevorstehendes Update für gehänselt Call of Duty: Kriegsgebiet . Während es verweist 21. Mai , was auch immer der Scherz ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geschehen. Dies ist das Neueste aus einer Reihe von Teases von Activision, da anscheinend die Ausführung von a geplant ist Vierzehn Tage -Style-Event für Spieler innerhalb des Spiels, die sich alle darauf konzentrieren, das nächste anzukündigen Ruf der Pflicht Titel, angeblich genannt Call of Duty: Kalter Krieg der Black Ops.

Der neueste Teaser für Call of Duty: Kalter Krieg der Black Ops von Activision kam über den Call of Duty zu den Spielern Begleit-App am 20. Mai. 'Am 19. Mai um 2337 ZULU hat Coalition SIGINT den Flash-Verkehr vom Befehl der AQ-Region außerhalb von Verdansk abgefangen', heißt es in der Vorahnung. 'Nachrichtenanrufe für einen vorrangigen IP-Anruf mit einem Unbekannten. Der mutmaßliche Empfänger ist TARGET DENVER. '



'Zeitpunkt des Treffens unbekannt - vermutet für den 21. Mai. Ort muss noch bestätigt werden. Die Überwachungstätigkeit wurde genehmigt. WACHSTUM BEI KOMMEN FÜR DIE LAGE DER FEINDLICHEN ÜBERWACHUNG BEHALTEN. “ Diese Nachricht neckt den 21. Mai eindeutig als das 'vermutete' Datum für ein Treffen mit 'Target Denver', aber Activision hat zum Zeitpunkt dieses Schreibens nichts weiter verfolgt.



Dies sind die kryptischen Nachrichtenspieler, die mit der Call of Duty-Begleit-App empfangen wurden

Die Hänseleien begannen am 19. Mai, als ein Update zum ersten Mal Bunker auf der Karte von Verdansk öffnete. (Wenn Sie nach diesen Bunkern suchen, um die darin enthaltenen Boni zu erhalten, schauen Sie sich das an Inverse ausführliche Anleitung zu diesem Thema. )



Wann wurden Star Wars zu einer neuen Hoffnung?

Dies alles führt höchstwahrscheinlich zu einer Enthüllung des nächsten Ruf der Pflicht Spiel. Am 20. März Eurogamer und Videospiel-Chronik berichtete, dass der nächste Titel in der Reihe benannt werden würde Call of Duty: Kalter Krieg der Black Ops und wird zunächst durchgezogen Call of Duty: Kriegsgebiet . Die Öffnung der Bunker und die heutigen Hänseleien sind eindeutig die ersten Schritte in diese Richtung.

Activision 2020 Ruf der Pflicht Spiel ist angeblich während eingestellt der Vietnamkrieg und wird ein grobkörniger Neustart für die Black Ops Unterreihen in einem ähnlichen Stil wie 2019 Moderne Kriegsführung . Nuklearbunker passen sicherlich zum Thema des Kalten Krieges, ebenso wie die Art der Spionage, die in der neuesten Botschaft an die Spieler zu sehen ist.

Netflix Requiem für den amerikanischen Traum

Wenn all diese Berichte wahr sind, werden wir wahrscheinlich mehr über die nächsten erfahren Ruf der Pflicht Spiel sehr bald dank dieser neckt in Call of Duty: Kriegsgebiet.



Das Invers Analyse - Weil Activision Unterstützung unterstützt Call of Duty: Kriegsgebiet jahrelang vorwärts gehen Es ist ein kluger Schachzug, neue Spiele im Battle Royale-Titel zu necken. Vierzehn Tage hat gezeigt, wie leistungsfähig das Live-Service-Videospielmodell mit fortlaufenden Updates und In-Game-Ereignissen sein kann. Epic Games hat Teaser für Franchise-Unternehmen wie Star Wars Episode IX: Der Aufstieg von Skywalker und machte Schlagzeilen, als es seine Welt für zurücksetzte Fortnite: Kapitel 2 .

Epic Games war ein Vorreiter bei der Verwendung dieser Formel in Vierzehn Tage und Activision wäre klug, es zu kopieren, um neue Call of Duty-Spiele zu necken. Es ist auch unser erster Hinweis darauf Call of Duty: Kriegsgebiet wird sich im Laufe der Zeit weiterentwickeln und neue Verbindungen zu jedem nachfolgenden Call of Duty-Spiel entwickeln. Die eigentliche Frage ist, wie dieses Ereignis im Spiel aussehen wird.

Call of Duty: Kriegsgebiet ist ab sofort für PC, PS4 und Xbox One verfügbar.