'Falcon and Winter Soldier' ​​hat gerade ein riesiges 'Avengers: Endgame'-Rätsel gelöst

Warum hat Steve Sam Bucky vorgezogen? Diese Frage ist den Marvel-Fans seitdem in den Sinn gekommen Avengers: Endspiel uraufgeführt zurück im Jahr 2019. Jetzt danke an Der Falke und der Wintersoldat ist das Rätsel um Steves schicksalhafte Entscheidung endlich gelöst.

Lesen Sie mehr bei uns Falke und der Wintersoldat Nabe.



wo wird gta 6 stattfinden

Steves Wahl in Avengers: Endspiel

Wunderstudios



Es passiert während eines Schlüsselgesprächs in Der Falke und der Wintersoldat Folge 4 , eine zwischen Mackies Sam Wilson und Daniel Brühls Baron Zemo Das gibt uns unsere bisher beste Erklärung dafür, warum Steve Sam gewählt hat, um seinen Platz einzunehmen.

Während ihres Gesprächs fragt Zemo Sam, ob er das Supersoldatenserum genommen hätte, wenn ihm es angeboten worden wäre, worauf Sam sofort mit Nein antwortet. Augenblicke später, als Zemo versucht, Sam zu überreden, Karli Morgenthau und die übermächtigen Flag-Smashers zu töten, weil Supersoldaten nicht existieren dürfen, antwortet Sam einfach mit: Was ist mit Bucky? Blut ist nicht immer die Lösung.



Der Austausch macht einige Dinge explizit klar: Sam ist nicht daran interessiert, Macht zu erlangen, er glaubt nicht daran zu diktieren, wer leben kann und wer nicht, und er betrachtet Gewalt nur als letzten Ausweg. Mit anderen Worten, wenn Sam die Option erhält, entscheidet er sich immer für die Ausübung Mitgefühl über Macht .

Das ist wichtig, wenn man bedenkt, dass es Steves Mitgefühl war, das Stanley Tuccis Dr. Abraham Erskine glauben ließ, dass er es war der richtige Mann das Supersoldatenserum zu erhalten. Es sieht so aus, als hätte Steve Sam aus genau demselben Grund ausgewählt.

Warum Captain America sich nicht für Bucky entschieden hat

Sie sind frei.Marvel Studios



Der Falke und der Wintersoldat macht nicht nur klar, warum Steve Sam gewählt hat - es erklärt auch, warum er Bucky nicht den Schild gegeben hat.

Seit ihrer Premiere interessiert sich die Disney + -Serie für Erkundungen Buckys Kampf, weiterzumachen aus seinem früheren Leben als Wintersoldat. Es ist nicht überraschend, dass es keine einfache Reise war, wie der bewegende Eröffnungsrückblick von Der Falke und der Wintersoldat Folge 4 zeigt. Obwohl Bucky nicht gerade durch die Macht, die er als Supersoldat und HYDRA-Agent hatte, korrumpiert wurde, ist klar, dass seine eigene Macht ihn immer noch verfolgt.

Das ist wahrscheinlich der Grund, warum Steve Sam anstelle von Bucky den Captain America-Schild und den Titel gegeben hat. Das lag nicht daran, dass Steve glaubte, Buckys Ruf und Vergangenheit hätten ihn unfähig gemacht, den Schild zu halten, sondern daran, dass er seinen Freund vor dem Druck bewahren wollte, Captain America sein zu müssen. Die Entscheidung war aller Wahrscheinlichkeit nach einfach das Ergebnis von Steve, der sicherstellen wollte, dass sein Freund nicht das komplizierte emotionale Gewicht des Lebens mit den Hinterlassenschaften beider Captain America entwirren musste und der Wintersoldat.

Es war ein Akt des Mitgefühls.

Nimm den Schild, Sam.Marvel Studios

Im Der Falke und der Wintersoldat In Episode 4 sagt Zemo, dass es noch nie einen Steve Rogers gegeben hat und er hat Recht. Steves Güte und sein kompromissloser moralischer Kompass machten ihn würdig, ein Held zu sein, auf den jeder nach Hoffnung und Führung suchen konnte, und es wird nie einen anderen Helden in der MCU wie ihn geben.

Das heißt aber nicht, dass es keine geben kann ein weiterer Captain America und basierend auf Der Falke und der Wintersoldat Es sieht so aus, als hätte Steve es gewusst genau wer das sein sollte.

Der Falke und der Wintersoldat wird jetzt auf Disney + gestreamt.

Rick Morty Staffel 4 Folge 1