Wie Anthony Boyle lernte, jüdisch zu sein

Anthony Boyle ist erst 25 Jahre alt, wird aber bereits typisiert.

Die meisten Rollen, die ich gespielt habe, sind schicke Engländer, die eine Privatschule besuchen, erzählt er Invers unter Bezugnahme auf seine Leistungen in Harry Potter und das verfluchte Kind, das Biopic Tolkien und sogar ein bisschen weiter Game of Thrones .



Aber in seiner letzten Rolle tauscht Boyle die Fallen der britischen Oberkruste gegen ... Newark.



Er spielt Alvin Levin, einen klugen jüdischen Schlauen aus dem New Jersey der 1940er Jahre in HBOs Die Verschwörung gegen Amerika . Basierend auf 2004 Buch von Phillip Roth, Handlung stellt sich eine alternative Geschichte vor, in der Amerika während des Zweiten Weltkriegs stillschweigend auf der Seite Deutschlands steht und eine isolationistische Haltung einnimmt, während Präsident Charles Lindbergh den Antisemitismus in Amerika schürt, bis er in gewalttätigen Rassismus explodiert. Als Reaktion darauf tritt Boyles Charakter illegal der kanadischen Armee bei und wird nach Europa verschifft, um Nazis zu töten. Er kehrt nach Hause zurück und vermisst ein Bein vom Knie abwärts.

Vor der Premiere der Show plane ich ein Interview und lade Boyle ein, mich an einem der jüdischsten Orte zu treffen, an die ich denken kann - Bens Kosher Deli im Herzen von Midtown Manhattan - und frage mich, ob der junge Schauspieler aus Nordirland jemals einen probiert hat Schüssel Matzo-Ballsuppe, geschweige denn einige der seltsameren kulturellen Köstlichkeiten, die bei Ben serviert und durchweg beiläufig erwähnt werden Die Verschwörung gegen Amerika .



Ich warte in einer Kabine auf der Rückseite des Feinkostgeschäfts und frage mich: Welche Version von Anthony Boyle bekomme ich? Der vornehme Engländer oder der schäbige Soldat aus Jersey?

Das Zeug, das ich in der Schule gemacht habe und das mir gesagt wurde, war falsch, als ich in einem Proberaum war. das wurde gefeiert .

Die Antwort liegt irgendwo dazwischen. Boyle ist zweifellos irisch (obwohl er aus Britisch-Nordirland stammt, wird er lieber irisch genannt). Er ist gut gekleidet mit einem weichen Brogue und blasser, sauberer Haut - aber er hat auch seine Nachforschungen angestellt.

In einem einstündigen Gespräch über eine Mahlzeit, die mehrere überfüllte Deli-Sandwiches, eine sehr große Matzo-Ballsuppe und ein wenig bekanntes Gericht namens enthielt Spenden (mein persönlicher Favorit), es wird klar, dass Boyle die Bedeutung einer Show wie versteht Die Verschwörung gegen Amerika - und die Kraft der Unterhaltung, um zu erziehen, uns zu helfen, auf unsere Emotionen zuzugreifen und die Mauern einzureißen, die uns trennen - besser als die meisten anderen.



Anthony Boyle bei Bens Kosher DeliInverse

Ich bin kein großer Esser, warnt er mich, bevor er sich in einen gebratenen Teller gräbt Kreplach (Jiddisch für Knödel) gefüllt mit Rinderhackfleisch unter einem Haufen gebratener Zwiebeln. Ich mache den Fehler, das zu beschreiben Spenden als Fleisch und Gemüse in eine Darmschleimhaut gestopft (es ist wirklich nur eine Wursthülle) und er sich sichtbar zurückzieht und stattdessen nach dem greift Kasha Lacke (Bowtie Pasta gemischt mit geröstetem Buchweizen, mehr Zwiebeln und einer dicken braunen Soße).

Wann kam Disney + heraus?

Augenblicke später diskutieren wir die Überschneidung zwischen jüdischer und irischer Kultur.

Es war eigentlich ein ziemlich einfacher Übergang, sagt Boyle. Ich habe die jüdische Kultur durch meine eigene Kultur betrachtet. Sehr familienorientiert, sehr treu. Es gibt so viele Ähnlichkeiten, dass es nicht nach einer massiven Verschiebung aussah.

Mike Blackett

Über das Aufwachsen in der nordirischen Hauptstadt sagt er über Belfast: Es ist groß für Irland, aber in Bezug auf Amerika ist es winzig. Hierher zu kommen war ein Kulturschock.

Boyle, das mittlere Kind zweier Eltern mit normalen Jobs, nichts Künstlerisches, kämpfte in der Schule, bis er das Drama entdeckte. Er wurde von der Mittelschule ausgeschlossen und benahm sich im Allgemeinen schlecht. Dann fand er seine Berufung.

Ich habe immer an Töpfe und Pfannen geklopft, sagt er. Aber das, was mir in der Schule gemacht wurde, was mir gesagt wurde, war falsch, als ich in einem Proberaum war, das gefeiert wurde.

In Belfast dein ganzes Leben ist politisch.

Boyle ist nicht nur seine Einführung in die Schauspielerei, sondern sagt auch, dass ihm das Aufwachsen in Belfast mit der ständigen Erinnerung an The Troubles geholfen hat, sich auf seine bisher schwierigste Rolle vorzubereiten Die Verschwörung gegen Amerika . Von den späten 1960er bis 1998 erschütterte ein explosiver Konflikt Nordirland und führte schließlich zum Bau von Friedensmauern in der Hauptstadt und in der gesamten Region, um die Gewalt durch physische Trennung von Katholiken und Protestanten zu verringern.

In Belfast ist dein ganzes Leben politisch, sagt er. Bevor du überhaupt geboren wirst, gehst du entweder in eine katholische oder eine protestantische Umgebung. Wir haben immer noch 18-Fuß-Mauern, die uns trennen. Es ist so politisch aufgeladen. Es ist so tief in dir verwurzelt. Es ist etwas, das Sie für selbstverständlich halten.

Avatar der letzte Airbender, der zu Netflix kommt

Das Spielen von Alvin half Boyle, mit der Geschichte seines eigenen Landes zu rechnen.

So viel von dem Verhalten, das er für selbstverständlich gehalten hatte - von abfälligen Bedingungen für Katholiken oder Protestanten bis hin zum Werfen von etwas auf Ihren Fernseher, als die Königin im Fernsehen war - wurde klar, als er kopfüber in eine völlig andere Kultur mit ihrer eigenen schmerzhaften Vergangenheit eintauchte.

Als ich mich auf diesen Teil vorbereitete, gab es mir wirklich viel Anlass zum Nachdenken über meine eigene Kultur und meinen eigenen Platz in der Welt.

Boyles großer Durchbruch kam, als er für eine kleine Rolle besetzt wurde Game of Thrones . Er hatte nur zwei Zeilen, bevor Yara Greyjoy (Gemma Whelan) ihn erstach.

Ich war wirklich schlecht, sagt er. Whelan fragte immer wieder, ob er Linien laufen lassen wollte, obwohl er kaum mehr als ein Extra auf dem Bildschirm war.

Dann wurde er hineingegossen Harry Potter und das verfluchte Kind als Draco Malfoys Sohn Scorpius. Er brach die Schauspielschule in Cardiff, Wales, ab, um die Rolle zu übernehmen, die im Londoner West End begann und zu 18 Monaten am Broadway in New York führte. (Die Show läuft noch, aber Boyle ist weitergezogen.)

Schicksal 2 Basisspiel Power Cap

Es war eine echte Feuertaufe, sagt er über die Rolle jetzt. Ich betrachte mein Leben als vor und nach Töpfer . Vorher war ich nur ein Schauspielstudent. Danach hat sich alles für mich geändert.

Ich betrachte mein Leben als zum und Post- Töpfer .

Töpfer habe Boyle ein Vorsprechen für Die Verschwörung gegen Amerika . Er betrat das Vorsprechen mit einem New Jersey-Akzent und bekam die Rolle. Ich glaube nicht, dass (Showrunner David Simon) wusste, dass ich Ire bin, sagt er.

Die Miniserie wurde im selben Studio in Brooklyn gedreht, in dem HBO gedreht hat Die Sopranos und Das Kabel Die Schöpfer Simon und Ed Burns entwickelten die Adaption. Für Boyle könnte die Bedeutung der Show nicht klarer sein.

Als ich Schauspiel studierte, wurde uns gezeigt Das Kabel wie der Höhepunkt des Fernsehens, sagt er. Es war also ein bisschen verrückt, mit David und Nina (Kostroff-Noble) und Ed zu arbeiten.

Boyle bereitete sich auch auf die Rolle vor, indem er mehr über die jüdische Kultur lernte. Er sagt, seine Zeit am Broadway habe ihn mehreren jüdischen Müttern vorgestellt, die sich um ihn kümmerten, aber er habe sich auch mit einem jüdischen Gehirnchirurgen, Dr. Jack Stern, getroffen, der die jüdische Kultur erklärte und Boyle sogar zu einem Pessach-Seder einlud.

Ich war einfach so überwältigt von Freundlichkeit und es war mein erstes Passahfest. Es fühlte sich ganz besonders an, sagt Boyle. Er hat es so gut geführt. Es hatte ein Thema über Einwanderung und Freundlichkeit gegenüber Ihren Nachbarn. Es war wirklich sehr schön. Ich möchte noch einen machen.

Am Ende der Nacht gab Stern Boyle eine Kopie von Die Verschwörung gegen Amerika - signiert von Philip Roth.

Eine weitere Schlüsselkomponente in Alvin Levins Geschichte ist der Verlust seines Beines im Zweiten Weltkrieg. Um die Rolle zu spielen, traf sich Boyle mit einem Soldaten, der im Irak sein eigenes Bein verloren hatte, um die vielen Möglichkeiten zu besprechen, wie diese Art von Verletzung Ihr Leben verändert.

Wir sprachen darüber, wie sich das Stehen auf dich auswirken würde, wie sich das Pissen auf dich auswirken würde. Es gab eine Menge Schmerzen, an die man nicht wirklich denken würde, sagt er. Wir haben auch über die emotionale Seite gesprochen. Die Schande, die es bringen würde, Dinge nicht für sich selbst tun zu können.

Boyle bereitete sich auch physisch auf die Rolle vor. In Szenen, in denen sein Bein freigelegt ist, ist die untere Hälfte mit Greenscreen-Material umwickelt. Ansonsten trug Boyle eine Kniestütze, die seine Bewegung völlig einschränkte.

Es hat mich sehr frustriert und aufgeregt gemacht, weil ich mein Bein verdammt noch mal nicht beugen konnte, sagt er.

Avatar die letzte Airbender neue Show

Boyle am Set von 'The Plot Against America'. Bobby Bank / GC Images / Getty Images

Mit Die Verschwörung gegen Amerika Boyle ist fertig und hat keine Möglichkeit für eine zweite Staffel (die Geschichte endet ziemlich endgültig). Er blickt zurück auf das Theater.

Ich möchte zurückgehen und ein paar klassische Sachen machen. Das habe ich nicht getan: Shakespeare, Tschechow. Ich lese nicht wirklich viele heilige Texte. Ich bin nicht sehr religiös, aber wenn ich Shakespeare lese, fühle ich mich mehr mit der menschlichen Erfahrung verbunden.

Ich würde gerne einen Hobbit spielen ... du nur Beruhige dich während alle Pfeile schießen und eine Tasse Tee trinken.

Er ist auch daran interessiert, Theater zu leiten, und bemerkt, dass er Freunden und Klassenkameraden bei ihren Monologen geholfen hat.

Sein nächster großer Schritt ist etwas düsterer. Wenn Boyle etwas in Arbeit hat, ist er nicht bereit, es zu teilen, aber als hübscher junger irischer Schauspieler mit einem starken Lebenslauf fühlt er sich offensichtlich fit für das nächste große Kriegsepos oder Superhelden-Franchise. Wenn ich frage, was sein Lieblingsfandom ist, spricht Boyle schnell an Herr der Ringe (Der erweiterte Schnitt. Ich bin weit darin.) Und wenn ich erwähne Die neue Serie von Amazon , er wird sofort munter.

Es würde mich interessieren, wenn sie mich bitten würden, vorzuspielen oder etwas zu tun, sagt er. Ich denke, ich würde gerne einen Hobbit spielen. Ich denke, ich wäre ein guter Hobbit, Martin Freeman-esque. Du bekommst diese großen Füße, du darfst herumficken. Sie müssen das Action-Zeug nicht machen. Sie entspannen sich einfach, während alle Pfeile schießen und eine Tasse Tee trinken.

Invers

Nachdem alle meine Fragen gestellt wurden und ein Berg koscherer Delikatessen noch vor uns liegt, bleibt noch etwas zu tun. Ich werde dich nicht gehen lassen, ohne es zu versuchen, sage ich und zeige auf den Teller mit ausgestopftem Derma, der so weit wie möglich von Boyle entfernt ist.

Ich stelle klar, dass dieser wahrscheinlich nicht in die Darmschleimhaut eingewickelt ist, und selbst wenn dies der Fall ist, schöpfen Sie nur das darin gefüllte Fleisch und Gemüse aus. Ich erzähle die Geschichte der Haushälterin meines Großvaters, die sich am Ende seines Lebens um ihn gekümmert hat und bei unserem Besuch Derma für uns gekocht hat.

Schließlich nimmt er einen Bissen, nickt und schluckt. Vielleicht ist es ein erworbener Geschmack, aber die Tatsache, dass ein junger Schauspieler aus Nordirland sogar weiß, wie Derma schmeckt, fühlt sich wie ein kleiner Sieg an.

Anthony Boyle ist Mitglied der Inverse Future 50, einer Gruppe von 50 Personen, die in den 2020er Jahren Kräfte des Guten sein werden.

Lesen Sie auch: Die Verschwörung gegen Amerika Star über die Gefahren des Faschismus heute