Wie ein umstrittener H.P. Der Lovecraft-Film wurde zu einem Science-Fiction-Kultklassiker

Wir befinden uns derzeit in einer Boom-Phase für H.P. Lovecraft Anpassungen.

Richard Stanley kam aus einem selbst auferlegten Exil, um Lovecrafts Kurzgeschichte anzugehen Farbe aus dem Raum für die große Leinwand. Die BBC verwandelte seine Novelle Der Flüsterer in der Dunkelheit in das Format eines echten Verbrechens-Podcasts. Und HBO erkundete sowohl die Brillanz als auch die Bigotterie der Fantasie des Kultautors in der neuen Serie, die dem Genre trotzt Lovecraft Land .



In wem ist dein Lieblingscharakter? Der Mandalorianer ? Klicken Sie hier, um jetzt an der ultimativen Mando-Umfrage teilzunehmen!



Die berühmteste Version von Lovecrafts Werk wird jedoch vielleicht immer das herrlich unbeholfene Splatterfest bleiben, bei dem das letzte Opfer von einem körperlosen Kopf fast mündlich verletzt wird. Es ist nicht überraschend, wenn man die des Autors berücksichtigt keuschen Ruf Diese unglaublich perverse Handlung war im Quellmaterial nicht enthalten. Und es war sicherlich nicht die einzige Freiheit, die sich genommen hat Re-Animator , die Geschichte eines soziopathischen Medizinstudenten, der die Toten wieder zum Leben erwecken kann (na ja, irgendwie), der am 18. Oktober sein 35-jähriges Bestehen feiert.

wie man Shisha raucht ohne zu husten

Natürlich der erstmalige Regisseur Stuart Gordon, der leider verstorben Anfang dieses Jahres würde es nie einfach werden. Dies war der Mann, der einst verhaftet wurde, weil er einen inszeniert hatte obszöne Produktion von Peter Pan , Letztendlich. Trotzdem waren einige Lovecraft-Puristen immer noch verblüfft darüber, wie sehr sich seine Vision von der von 1922 unterschied Herbert West-Reanimator .



Der wiederbelebende Herbert West (Jeffrey Combs) und der körperlose Dr. Hill (David Gale). Re-Animator Productions

Um fair zu sein, plante Gordon zunächst, ein etwas treuer mit einer 13-teiligen TV-Serie, die die Kulisse des Originals aus dem frühen 20. Jahrhundert teilte. Aber Budgetbeschränkungen und die vermeintliche mangelnde Nachfrage nach einem wöchentlichen halbstündigen Horror haben diese Idee bald zunichte gemacht. Nachdem Gordon einen Vertrag mit Empire Pictures des schlockigen Horror-Maestro Charles Band abgeschlossen hatte, verlegte er die Geschichte stattdessen in das moderne Chicago, um einen Spielfilm zu drehen, von dem Produzent Brian Yuzna behauptete, er würde die Schockempfindlichkeit kombinieren von Evil Dead mit den Produktionswerten von Das Heulen .

John B. McLemore Labyrinth Google Maps

Mit nur relativ knappen 900.000 Dollar zum Spielen, Re-Animator Letzteres wird nicht ganz erreicht. Bret Culpepper, Supervisor für Spezialeffekte Berichten zufolge musste Hamburgerhackfleisch anstelle von Latex verwenden, um die Genitalien der Zombies zu verdecken, und für das magische Neonserum des Films wurde Flare-Flüssigkeit aus dem Baumarkt eingefüllt. Der arme David Gale (Dr. Hill) wurde wiederholt mit einer billigen, hart abbindenden Gummischaufel über den Kopf geschlagen.



Dennoch gibt es unbestreitbare Schattierungen des fröhlichen Blutes und des unverschämten Hochlagers, die Yuznas Gutes tun Evil Dead Vergleich. Gordon war besonders stolz auf die reichlichen Blutmengen - 24 Gallonen um genau zu sein - das wird im chaotischen Leichenschauhaus-Finale weitgehend bespritzt. Der Film würde ungefähr 15 Minuten lang sein, er einmal witzelte auf die Frage, ob er jemals ein R-Rating anstrebte.

Barbara Crampton in dieser Szene. Re-Animator Productions

Natürlich ist es die kopfgebende Kopfszene, die sich zementiert Re-Animator als Kult-Sleaze-Klassiker. Wie zu erwarten war es auch nicht gerade angenehm zu fotografieren. Tatsächlich wurde die Schreikönigin Barbara Crampton erst besetzt, als die entsetzte Mutter der ersten Megan das Drehbuch las und ihre Tochter zwang, sich zurückzuziehen. Gale fühlte sich anscheinend auch mit seiner Beteiligung völlig unwohl; es veranlasste auch seine Frau, angewidert aus der Premiere zu stürmen, gemäß nach Yuzna.

Aber es waren nicht nur die sensationelleren Aspekte von Re-Animator das verärgerte die Lovecraft-Gläubigen. Der relativ schnörkellose Medizinstudent Dan Cain (Brian Abbott) wird vom Erzähler zum Hauptdarsteller, obwohl sein eher langweiliger Charakter immer noch die zweite Geige nach Jeffrey Combs 'köstlich verwirrtem Westen spielt. Und wie bei dem bösartigen Dr. Hill ist Kains Freundin Megan eine brandneue, willkommene Ergänzung der Geschichte. Bekanntlich war Lovecraft nie besonders gut darin, weibliche Charaktere zu schreiben.

Wann kommt Call of Duty 3 heraus?

Der Verrückte und der heterosexuelle Mann. Re-Animator Productions

Man könnte argumentieren, dass die meisten Änderungen von Gordon zum Besseren waren. Sicher, Lovecraft hätte niemals all das Blut und die Nacktheit gutgeheißen, aber Herbert West-Reanimator war kaum eines seiner am meisten geschätzten Werke. Sogar der Autor selbst soll haben verleugnete es . Und es war lange vorbei vergriffen zu dem Zeitpunkt, als es Gordon nach einer Diskussion über empfohlen wurde Frankenstein -esque Geschichten in den frühen 1980er Jahren.

Spiel der Throne Insel Naath

Re-Animator rettete schließlich eine Lovecraft-Geschichte aus der Dunkelheit und führte eine neue Generation in seine Marke des kosmischen Horrors ein, die weitaus effektiver war als die Roger Corman Produktionen der 60er / 70er Jahre. Gefeierte Kritiker Pauline Kael (ein alberner Ghoulie-Klassiker - je blutiger es wird, desto lustiger ist es) und Roger Ebert (Eine lebhafte, blutige, tote Übung im Theater der Untoten) Beide gaben dem Film zwei Daumen hoch. Es gewann sogar den Sonderpreis bei Cannes .

Gordon bewies später sein Lovecraft-Fandom, indem er vier weitere Adaptionen leitete, wobei Crampton und Combs ihn 1986 für etwas weniger exzentrisch begleiteten Weit weg . Re-Animator mag ausgeflippter, trashiger und weitaus geschmackloser sein als das Original, aber man könnte argumentieren, dass es auch mit viel größerer Zuneigung hergestellt wird. Vielleicht gilt es deshalb auch heute noch als Kultklassiker.

Re-Animator kann kostenlos auf Tubi gestreamt werden.