Wie X-Men Senator Kelly zum Schmelzen brachte

Die 90-Sekunden-Kernschmelze von Senator Robert Kelly dauerte mehr als 17 Stunden. Und das schließt die Postproduktion nicht ein.

20 Jahre später, einer X-Men Die denkwürdigsten Momente sind der unangenehme Tod des Führers des amerikanischen Kreuzzugs gegen Mutanten. Senator Kelly zwingen (gespielt von Bruce Davison ) um die Belastungen durch Mutationen besser zu verstehen, Magnet (Ian McKellen) verwendet Kelly als Testperson für eine schändliche neue Maschine, die genetische Anomalien hervorrufen soll. Es läuft nicht wie geplant und gipfelt in dem verängstigten Senator, der in Vergessenheit gerät, als er die Hand von Storm (Halle Berry) greift.



Invers sprach mit Davison und X-Men ' Michael Fink, Supervisor für visuelle Effekte, über den komplizierten Prozess, diesen ikonischen Moment zum Leben zu erwecken, wie die Szene durch die Mischung aus modernster Technologie und praktischen Effekten neue Wege beschritten hat, und über einen albernen Moment des verstorbenen, großartigen Stan Lee, der dies nicht tat. t den Schnitt machen.



Die Transformation von Senator Kelly beginnt. 20. Jahrhundert Fox

Die Besetzung der Macht erwacht

Szene setzen

Die Aufnahme beruhte auf einer Mischung aus modernster Lichttechnik, mehreren CGI-Modellen und guten, altmodischen praktischen Effekten. Es war der Höhepunkt einer Menge Planung, Make-up und akribischer Liebe zum Detail. Sagt Fink Das Kunststück wäre heute weit weniger Arbeit.



Jetzt würden Sie das alles digital machen, und es würde keine praktischen Auswirkungen geben “, sagt er. 'Das hatten wir nicht. Technologie für Fluiddynamik und Wasserbewegung, Rauch und Feuer, sie steckten wirklich in den Kinderschuhen.

Um die Szene abzubrechen, mussten immer wieder zahlreiche Elemente gefilmt werden, um saubere Aufnahmen zu erhalten, die in der Postproduktion zusammengeführt werden konnten. Dazu gehörten die Interaktionen von Davison und Berry, das aus dem Operationstisch fließende Wasser, die Beleuchtung, die Schatten und mehrere CG-Drahtgitter von Davison.

Meine Modus Operandi ist, dass ich mich wirklich gerne vorbereite, sagt Fink. Es ist ein sehr gefährliches Geschäft, es mit visuellen Effekten zu versehen. Ich mag es, mehr Elemente zu bekommen, als ich am Ende tatsächlich brauche. Sie wissen nie, in welche Richtung ein Schuss gehen könnte. Sie versuchen sich also alles vorzustellen, was Sie brauchen könnten.



Senator Kelly in der Krise der Auflösung.20th Century Fox

Die Szene wurde in Toronto gedreht, während Davison sich an den besonders kühlen Winter 1999-2000 erinnert. Der Schauspieler schätzt, dass er ungefähr 10 Stunden im Make-up-Stuhl verbracht hat und sich mit einem komplizierten Labyrinth aus Adern über Gesicht und Rumpf bemalt hat. Dann kam der Schleim und goop.

Ja, es war unangenehm! Und von den Anhängern in all dem Getümmel zu laufen, war ein wenig heikel, sagt Davison. Ich sollte mich auf keinen Fall beschweren, mit den Dingen, die Leute wie Rebecca (Romjin, die Mystique spielte) durchmachen mussten. Und Tyler Mane (der Sabertooth spielte) mit seinen Kontakten. Er bekam Augeninfektionen und alles davon.

Elon Moschus kein Flammenwerfer zu verkaufen

Nachdem seine Aufnahmen für den Abend erledigt waren, ging Davison zurück zu seinem Wohnwagen, um sich abzuwaschen, nur um sofort für eine weitere Runde Make-up zurückgeschleppt zu werden. Etwas war schief gegangen, und Senator Kelly musste wieder aufgelöst werden.

Dieses Gefühl, wenn Sie weitere 10 Stunden im Make-up-Stuhl verbringen müssen.20th Century Fox

Die Beleuchtung hatte die falsche Farbe. Es war ein einfacher Fehler. Es kommt ziemlich oft vor, aber normalerweise nicht bei den 17-stündigen visuellen Headshots mit Bewegungssteuerung, erklärt Fink. Am Set konnte man nicht wirklich sagen, was der Film sah. Ein Teil des Lichts war also sehr kalt und ein Teil des Lichts war ziemlich warm. Zusammengemischt wird das zu Hässlichkeit. Dies war wirklich eine einmalige Sache.

Nachdem Davison und Berry ihre zweite Schießrunde beendet hatten, war es Zeit für die Wassereffekte. Das praktische Effekt-Team weiter X-Men montierte einen großen, torsoförmigen Beutel voller Wasser, den Fink als eine gigantische Version dessen beschreibt, was man in der Produktabteilung bekommt. Fink schnitt den Beutel mit einem Kistenschneider ab und trat dann aus dem Schuss, kurz bevor sich die Punktion über den gesamten Beutel ausbreitete, um das sanftere Gießen von Wasser von den Seiten des Tisches einzufangen. Ein zweiter Wassereffekt, der unter Verwendung einer transparenten Box erzeugt wurde, sorgte für die abruptere Sprudeligkeit von Kellys verflüssigendem Kopf.

Das Video unten von Digitale Domain packt die zahlreichen Schichten aller Komponenten des Schusses aus.

Das Unmögliche tun

Dies war nur eine Idee, die ich hatte. Niemand wusste, ob es funktionieren würde, sagt Fink. Dies ist, was Sie in visuellen Effekten ziemlich oft tun - Sie erfinden Dinge, von denen Sie absolut sicher sind, dass Sie arbeiten werden, aber Sie haben wirklich keine Ahnung, weil es noch nie jemand getan hat. Sie stehen also immer mit gekreuzten Fingern hinter dem Rücken, wenn der Regisseur auftaucht.

Das Auflösen von Kelly gab auch Fink und dem Team für visuelle Effekte weiter X-Men die Möglichkeit, mit der Photogrammetrie neue Wege zu beschreiten, bei der hochauflösende Fotos zur Erstellung von 3D-Umgebungsmodellen verwendet werden. Die gleichmäßige Beleuchtung aller Elemente dieser Sequenz erleichterte es dem Compositor erheblich, digitale und praktische Effekte in der Postproduktion nahtlos miteinander zu verbinden.

Wir haben ein bisschen gebrochen neuer Boden Dort.

Es war ungefähr fünf Jahre zuvor entwickelt worden, aber es war nicht weit verbreitet, weil niemand genau herausfinden konnte, wie man es zum Laufen bringt, sagt Fink. Dies war einer der frühen - wenn nicht der frühesten - Filmanwendungen der globalen Beleuchtung und der Schaffung einer virtuellen Umgebung tatsächlich zünde ein CG-Objekt an. Und es hat funktioniert. Wir waren alle sehr aufgeregt. Wir haben dort ein bisschen Neuland betreten.

Kellys Körper dehnt sich aus und verformt sich, während sich das Filmmaterial von Davison mit praktischen und digitalen Effekten verbindet.20th Century Fox

boba fett entkommt der sarlacc grube

Obwohl Davison sehr viel Zeit auf einem frostigen Metalltisch verbracht hat, blickt er zurück X-Men als eines seiner Lieblingsprojekte.

Es war das erste Mal, dass sie viele Dinge getan haben, erinnert er sich. Alle Filme danach wurden einfach mit Spezialeffekten beschissen. Der erste war viel mehr auf die Charakterentwicklung ausgerichtet, und Spezialeffekte trugen wirklich dazu bei.

Finks Stolz auf die Szene vermischt sich mit einem scharfen Auge für winzige Unvollkommenheiten. Seiner Ansicht nach sieht Kellys Gesicht ein wenig kreidig oder pudrig aus, ein häufiges Manko der CGI-Wassereffekte der frühen 2000er Jahre. Er sagt, dass es heute weitaus weniger arbeitsintensiv wäre, dieselbe Szene zu machen. Zum einen würde die Fluiddynamik-Software für mehrere Aufnahmen stehen, bei denen Davison-förmige Wassersäcke aufgeschnitten werden.

Wir haben diesen praktischen Effekt so gut wie möglich gemacht, sagt er. Ich bin ziemlich stolz auf den Schuss, obwohl es Dinge gibt, die mich stören. Aber es konnte nicht war besser.

Wir können uns nur eine Optimierung vorstellen, die möglicherweise das wässrige Ende von Senator Kellys Bogen befriedigender hätte machen können, und sie kommt etwas früher im Film.

Laut Davison ist Bryan Singers Wunsch, Charakter und Geschichtenerzählen in den Vordergrund zu stellen X-Men bedeutete, dass einige der alberneren Momente der Dreharbeiten nicht den Schnitt machten. Unter ihnen war ein Pre-MCU-Witz von Stan Lee vom Ende von Senator Kellys Strandspaziergang.

Ein mutierter Senator Kelly taucht aus dem Meer auf, aber die Zwischenrufe von Stan Lee haben den Schnitt nicht geschafft.

Der Cameo schaffte es in den Film, aber ein grober Witz aus der Comic-Legende wurde geschnitten.

Wann kommt El Camino heraus?

Ich kam aus dem Wasser. Er war ein Hot-Dog-Verkäufer, und ich hatte ein Codpiece aufgeklebt. Ich war nackt mit 500 Extras, sagt Davison. Als ich am Hotdog-Stand vorbeiging, sagt er: 'Ay Senator, du siehst aus, als könntest du ein Wiener Würstchen gebrauchen!' Das war schon immer eine schöne Erinnerung.

Zugegeben, wenn Sie sich in einem Wasserbecken auflösen wollen, ist es wahrscheinlich am besten, dies auf nüchternen Magen zu tun.

Jake Kleinman hat zu dieser Geschichte beigetragen.

WILLKOMMEN ZU X-MEN WOCHE , INVERSE'S FEIER DES FILMS, DER MARVELS FILMDOMINATION AUSGEGEBEN HAT.