John Leguizamo Mandalorian Cameo enthüllt die größte Veränderung gegenüber Staffel 1

Es wäre nicht so Der Mandalorianer Wenn es keine Überraschung gab, kam ein Cameo von einem beliebten Comedian, und Staffel 2 startet mit einem großartigen. Episode 1 (Kapitel 9, 'Der Marschall') beginnt mit einer Konfrontation zwischen Mando und Gor Koresh (einem von John Leguizamo gespielten Alien), aber dieses ist mehr als ein lustiger Cameo, es ist ein wichtiges Stück Weltbildung, das uns zurückbringt die Star Wars-Galaxie und enthüllt gleichzeitig, was sich dazwischen geändert hat Der Mandalorianer Staffel 1 und 2.

ist Spider Man aus dem McU

Warnung! Der Mandalorianer Staffel 2 Episode 1 Spoiler voraus.



Dies war eine ziemlich lange Episode. Wenn Sie also vergessen haben, was am Anfang passiert ist, finden Sie hier eine kurze Zusammenfassung. Mando und Baby Yoda tauchen in einem schäbigen Kampfclub auf und suchen nach Gor Koresh, der anscheinend Informationen darüber hat, wo Din einen anderen Mandalorianer finden kann. Wie Mando später erklärt, wird dies ihm ermöglichen, das Netzwerk der 'Verdeckten' seines Volkes zu nutzen, um mehr von Baby Yodas Art (auch bekannt als Jedi) zu finden.



Die Dinge gehen jedoch schnell nach Süden. Gor macht Mando an und droht ihn zu töten, wenn er seine Beskar-Rüstung nicht übergibt. Es scheint, dass John Leguizamos Charakter die verbleibenden Mandalorianer nach ihren 'glänzenden Muscheln' durchsucht hat, und er stellt fest, dass der Preis für Beskar weiter steigt. Natürlich geht das nicht gut für Gor, der an einem Laternenpfahl draußen an seinen Füßen hängt. Din lässt ihn für tot zurück, als eine Bande von scheinbar Weltraumwölfen um ihr Abendessen kreist.

Das war's für John Leguizamo (einen Schauspieler und Komiker, der in allem mitgewirkt hat Eiszeit zu Romeo + Julia könnte aber am besten als Luigi im Kultklassiker bekannt sein Super Mario Bros. Film). In seinem kurzen Moment im Rampenlicht enthüllt Leguizamo jedoch zwei wichtige Dinge, die zu beachten sind Der Mandalorianer Staffel 2 geht weiter.



John Leguizamo in 'The Mandalorian' Staffel 2 Folge 1.Lucasfilm

1. Es ist schwieriger als je zuvor, Mandalorianer zu sein

Wenn Sie dachten, dass die Dinge in Staffel 1 schlecht waren, werden Sie überrascht sein. Damals hatte Din Djarin sein Versteck und einen Clan von Mandalorianern, um ihn zu beschützen. Im Mandalorianer Staffel 2, er ist völlig alleine. Schlimmer noch, es scheint, dass andere Kriminelle, als sein Volk und die Gilde auseinanderfallen, ahnungslose Mandalorianer für ihre Beskar gejagt haben. Leguizamo macht deutlich, dass der Preis für dieses seltene Star Wars-Metall weiter steigt, was darauf hindeutet, dass der Markt für Beskar floriert, da die Menschen, die ihn historisch getragen haben, Schwierigkeiten haben, durchzukommen.

Tier überquert neue Horizonte, wie man Dorfbewohner loswird

2. Mando hat sich verändert, vielleicht zum Besseren

Der Mandalorianer Staffel 1 begann mit einer ähnlichen Konfrontation: Mando stellte sich einer ganzen Gruppe von Feinden und benutzte die automatische Tür einer Cantina, um einen Mann in zwei Hälften zu hacken. Aber in Staffel 2, Episode 1, lässt Mando John Leguizamos Charakter nur für tot, anstatt ihn sofort zu töten. Es ist eine kleine Änderung, aber es ist erwähnenswert.



Es mag ein niedriger Balken sein, aber Mando scheint nur ein bisschen weicher zu werden. Vielleicht fängt es an, ein entzückendes, kraftempfindliches Kind herumzutragen.

Neue Folgen von Der Mandalorianer Staffel 2 Stream freitags um 3 Uhr morgens Eastern auf Disney +.