Die einzige Science-Fiction-Fantasie, die Sie sehen müssen, bevor sie Netflix diese Woche verlässt

Die Sache mit M. Night Shyamalan ist, dass er ein großartiger Regisseur ist. Obwohl seine Endergebnisse äußerst inkonsistent sind, ist er in der Lage, 'eingeschaltet' zu sein, wenn Sie es am wenigsten erwarten. Er wird es dir geben Unzerbrechlich dann eines Tages Nach Erde der nächste. Nicht alles aus Shyamalan-Ländern, aber er ist selbst bei seinen größten Katastrophen faszinierend. Außer einem.

Betreten Sie den Fantasy-Film 2010 Der letzte Airbender , ein Film, der die unterste Stufe der Shyamalan-Leiter einnimmt. Vielleicht die größte Von allen Shyamalan-Zugunglücken enttäuschte der Film nicht nur die allgemeinen Kinogänger, die auf einen neuen Harry Potter hofften. Es hat fast ein Fandom zerstört, das ich in Echtzeit spiralförmig gesehen habe. Als ich gerade die High School abgeschlossen hatte, ging ich los und ging zu Hauspartys, wo Benutzerbild Obsessive stritten sich betrunken über Fan-Theorien vor dem Film. Ich würde die gleichen Leute eine Woche später auf der nächsten Party sehen. Sie wollten nicht darüber reden Benutzerbild nochmal.



Wie durch ein Wunder die Fan-Community für den Nickelodeon-Cartoon Avatar: Der letzte Airbender überlebte und wurde im Jahr 2020 in der Show prominenter kehren Sie zu Netflix zurück. Weil die Algorithmen das tun, was sie tun, haben Sie vielleicht Shyamalans Film gesehen. Ich bin hier, um dir zu sagen, dass ja, Der letzte Airbender ist der Film, den Sie sehen müssen, bevor er Netflix am 7. Oktober verlässt. Aber auf die lustige Art und Weise, und nicht, weil es zehn Jahre später etwas Erlösendes gibt.



Dass es das größte Vermächtnis ist, ist der Slang 'Racebending' Das bedeutet, Charaktere ethnischer Minderheiten weiß zu waschen, und erzählt von allen Möglichkeiten Letzter Airbender verschwendete das, was das größte Film-Franchise einer Generation gewesen sein könnte.

Sie kennen die Geschichte wahrscheinlich bereits, aber für diejenigen, die dies nicht tun: Der letzte Airbender ist eine Adaption des gleichen Nickelodeon-Cartoons, über den Ihre Freunde nicht aufhören können zu reden. (Aufgrund von James Cameron konnte der Film das Wort 'Avatar' nicht weniger als ein Jahr nach Camerons eigenem Titel verwenden Benutzerbild Milliarden an der Abendkasse gemacht. Noch lustiger ist, dass sowohl Cameron als auch das Nickelodeon zeigen verwendete die gleiche Papyrusschrift als ihre Logos.)



Noah Ringer, der 2010 in 'The Last Airbender' als 'Aang' auftrat, hatte eine kurze Karriere. Sein einziger Film nach 'Airbender' war 2013 der Film 'Cowboys & Aliens.'Paramount / Kobal / Shutterstock

Wann kommt Skyrim Remastered heraus?

In einer mittelalterlichen Fantasiewelt, in der die Elemente Luft, Feuer, Wasser und Erde mit Kampfkunst manipuliert ('gebogen') werden, entdecken die jugendlichen Geschwister Sokka (Jackson Rathbone) und Katara (Nicola Peltz) Aang (Noah Ringer), eine 10 - Einjähriger Mönch, der seit Hunderten von Jahren im Eis gefroren ist. Nachdem er erfahren hat, dass er der 'Avatar' ist (ein Meister aller vier Elemente in einer Generation), begeben sich die drei auf die Suche nach Aang, um alle Elemente zu beherrschen und die böse Feuernation daran zu hindern, die Welt zu übernehmen . Prinz Zuko (Dev Patel), Sohn des furchterregenden Feuerlords Ozai, verfolgt den Avatar, während er sich vom Antagonisten zum Antihelden verwandelt.

Die Nickelodeon-Serie verdient heute zu Recht Lob als Beispiel für langes Geschichtenerzählen. Obwohl die Show auf Kinder ausgerichtet war, erkundete sie selbstbewusst komplexe Themen wie Rassismus, Kolonialismus, Totalitarismus, Ungleichheiten in Bezug auf Klasse und Geschlecht und endlose Kriegsführung. (Es war kein Fehler, dass die Show 2005 uraufgeführt wurde, als der unaufhörliche Krieg gegen den Terror weiter tobte.) Die Mythologie ist ebenfalls wunderschön vorstellbar und verwendet asiatische und indigene Folklore, die in westlichen Medien selten zu finden ist. Trotzdem die Magie von Benutzerbild ist, dass es nie vergisst, dass es um Kinder geht. Selbst angesichts des Untergangs rutschen sie immer noch Berge hinunter und schwimmen mit Robben, weil es Spaß macht.



Erscheinungsdatum des endgültigen Fantasy 7-Remakes

Leider ist der Film nichts wie die Show. Während es sich an der Oberfläche um eine Beat-for-Beat-Runderneuerung der ersten Staffel handelt (plus der Einlösung von Zuko in der dritten Staffel), fehlt dem Film die intelligente Handlung, die das ursprüngliche thematische Gewicht verlieh. Das Tempo ist allgegenwärtig, mit einer bizarren Betonung unwichtiger Momente (seltsamer Moment: Die Kamera verweilt auf Kindern, die an Appa, dem Luftbison, hängen) und nur an was vorbei sollte wichtig sein. Aang wird innerhalb von zwanzig Minuten zweimal auf dem Bildschirm erfasst. Der letzte Airbender Mit einem Budget von 150 Millionen US-Dollar fühlt es sich in Windows Movie Maker automatisch bearbeitet an.

Dev Patel als 'Zuko' ist ein Lichtblick im langweiligen 'Airbender', aber selbst er kann den Film nicht retten. Paramount / Kobal / Shutterstock

Bei den meisten Filmen können Sie Holzleistungen und glanzloses CGI verzeihen - davon Airbender hat in Pik - solange der Film selbst zusammenhält. Das Original Krieg der Sterne ist voll von gestelztem Schauspiel und schrecklichem Dialog, aber seine luftdichte Struktur und die reichliche Whiz-Bang-Action machen es 40 Jahre später zu einem würdigen Klassiker. Das intelligente Weltgebäude bietet Filmemachern und Schriftstellern seit Jahrzehnten Blaupausen für gutes Fantasy-Storytelling. Sie können die Cantina of Tattooine direkt bis zum Continental in verfolgen John Wick .

Der letzte Airbender hat alle die gleichen Probleme Krieg der Sterne hatte und keine der Lösungen. Shyamalan, ein ansonsten phänomenaler visueller Geschichtenerzähler, der Spannung in seine Bilder zaubern kann, fühlt sich hinter der Kamera abwesend. Diese Welt von ihm, in der Kampfkünste die Elemente kontrollieren, ist emotional farblos und kalt. Dies ist ein Film, in dem Shyamalan voll war dürfen Anime-inspirierte Felswände und Feuerbälle mit seinem filmischen Kung Fu zu haben. Stattdessen entscheidet er sich dreist für die langweiligste Choreografie, die jemals auf die Leinwand gebracht wurde.

Der letzte Airbender Es lohnt sich, es sich jetzt im Jahr 2020 anzuschauen, um zu sehen, wie sehr ein Film grundlegende Dinge falsch macht. Struktur, Plotten, Tempo, Charakterisierung - es ist fast beeindruckend zu sehen, wie ein einzelner Film so hart herumfummelt. (Die Aussprache von 'Aang' stimmt nicht einmal!) Es ist ein Film voller Charaktere, die wir haben kennt sind dimensional und komplex - alles dank eines Kinder-Cartoons - und doch ist dieser unglaublich teure Film völlig unfähig zu verstehen, was ihn überhaupt so besonders gemacht hat.

Der letzte Airbender wird jetzt bis zum 7. Oktober auf Netflix gestreamt.