Der einzige trippige Film, den Sie sehen müssen, bevor er Netflix diese Woche verlässt

Jeder liebt eine gute 'plötzlich einen Zwilling gefunden' -Geschichte. Ob es ein Klassiker ist Die Elternfalle oder Netflix-Serie Mit dir selbst leben Das Doublecasting eines Schauspielers, um zwei Alter Egos zu spielen, ist immer eine lustige Übung bei falschen Identitätsentführungen. Diese werden jedoch normalerweise zum Lachen gespielt.

In Denis Villaneuves Feind, Der Ton ist etwas viel dunkler. Der Film verlässt Netflix am 11. Juli. Deshalb ist es die Uhr wert.



Feind gelingt es in seiner Weigerung zu erklären. Die Eröffnungsszene zeigt zum Beispiel, wie Jake Gyllenhaal einen Schlüssel schwingt und eine Tür zu einem dunklen Sexclub öffnet, in dem eine Frau auf eine Vogelspinne tritt. Das ist das kalte Öffnen des Films, und es wird kaum wieder berührt, bis die buchstäbliche letzte Einstellung des Films.



erscheint Draufgänger in eiserner Faust

Gyllenhaal spielt sowohl den sanftmütigen Geschichtsprofessor Adam Bell als auch den Hot-Shot-Schauspieler Anthony Claire, aber es wird nie erklärt, wie diese beiden Doppelgänger entstanden sind. Sie schnallen sich einfach an und genießen die Fahrt, ohne anzuhalten, um Fragen zu stellen.

Jake Gyllenhaal und Jake Gyllenhaal in 'Enemy' Entertainment One



Der Film basiert auf dem Roman des portugiesischen Autors José Saramago Der Doppelgänger , ändert aber verschiedene Aspekte der Handlung und des Weltaufbaus. Ein Zitat aus dem Roman dient als These des Films, der auf einer Titelkarte nach der ersten Szene gezeigt wird: 'Chaos ist Ordnung, aber nicht entschlüsselt.' Dies fordert den Betrachter auf, das Chaos des Films zu analysieren und auseinanderzunehmen, wie er es für richtig hält. Geht es um Kontrolle, wie Adam seinen Schülern Vorlesungen hält, oder um Beziehungen, wie die endgültige Enthüllung vermuten lässt?

Die Meta-Ness geht weiter - im selben Jahr erschien ein weiterer Film über Doppelgänger, Richard Ayoades Der Doppelgänger , basierend auf der Novelle von Dostojewski. Selbst in der realen Welt sind alle diese Filme Doppelgänger, existieren aber als Doppelgeschichten für sich.

Die Handlung scheint auf den ersten Blick einfach zu sein: Ein junger Professor mietet einen Film, sieht einen Schauspieler, der genauso aussieht wie er, versucht, ihn zu kontaktieren, und ihr Leben verwickelt sich irreparabel. Wenn Sie tiefer stochern, spielt etwas Unheimlicheres eine Rolle. In einer Einstellung, ungefähr zwei Drittel des Films, taucht eine Riesenspinne über Toronto auf, aber sie wird nie wieder aufgegriffen. Diese Spinnenbilder spitzen sich in der letzten Szene zu und verleihen der bereits surrealen Geschichte einen magischen Realismus.



Schicksal 2 macht eine Aufprallquest

Die mysteriöse Spinne, die sich über TorontoOne Entertainment erhebt

Man kann den Film nicht einfach erklären, sondern nur so interpretieren, wie sie ihn sehen. Jede dieser Lesungen liefert auf ihre Weise einen anderen Doppelgänger-Film: identisch, aber mit einer völlig anderen Persönlichkeit. Es ist der perfekte Film, um mit anderen Leuten zu schauen und dann zu diskutieren, was es möglicherweise bedeuten könnte.

Wann kommt Pfeil Staffel 5 heraus?

Fans von Düne sollte dies auf jeden Fall eine Uhr geben, wie es von Denis Villeneuve gerichtet ist ( Ankunft, Feuer und das Jahr 2020 Düne Remake). Wenn seine Geschichte des Weltaufbaus von Bedeutung ist, ist dies ein gutes Omen für die neue Anpassung.

In gewisser Weise funktioniert es als Studie für die kommenden Düne : eine große Geschichte im Mikrokosmos erzählen, mit sparsam platzierten Monstereffekten, die eine allzu menschliche Geschichte unterstützen, die sich auf die Bilder stützt, um für sich selbst zu sprechen.