Pauly Shore über die Entwicklung der Filmintimität während der # MeToo-Ära

'Jeder Film, den ich mit einem Mädchen gemacht habe, mit dem ich rummachen soll, mache ich tatsächlich rummachen.' Pauly Shore erzählt Invers . „Ich habe meine Zunge richtig hineingesteckt. Es ist mir egal. '

Wie viel Alkohol hat ein Vier-Loko?

Die Medienlandschaft hat sich exponentiell verändert, seit Shore in den frühen 90er Jahren als MTVs Frauenfeind VJ explodierte und eine ganz neue Ära der Bro-Kultur einleitete. Bis 1992 war er ein bekannter Name und leitete seinen eigenen Programmblock im Fernsehen, während er als Star der Hit-Komödie in Filme einbrach Encino Man , Bio-Dome , und mehr. Aber diesen Charakter zu fahren, kann nur so weit gehen. Jahrzehnte später ist klar, dass einige von Shores fragwürdigen Possen in der Ära von #MeToo als unerwünscht eingestuft wurden.



Ein typisches Beispiel: Der Pressetag für seinen neuesten Film Gasthaus Shore wurde von seinen Castmates Mike Castle und Aimee Teegarden begleitet, und er sprach das manchmal unangenehme Thema Kussszenen an. Offensichtlich hat sich viel geändert, seit er war 'Wheezin' der Saft ' als Hollywoods seltsamer goldener Junge.



„Ich wollte gerade zurückgehen, als ich den Film gemacht habe Pflicht der Jury vor vielen Jahren «, sagt Shore. 'Ich hatte eine Make-out-Szene mit Tia Carrere aus Waynes Welt und sie ist wie eine Freundin von mir. (...) Jeder Film, den ich mit einem Mädchen gemacht habe, mit dem ich rummachen soll, mache ich tatsächlich rummachen. Ich stecke meine Zunge genau dort hinein. Es ist mir egal. (...) Ich habe das mit ihr gemacht und sie hat mich geschlagen. Sie sagte: 'Was machst du?' Und ich sage: ‚Whoa Babe, es tut mir leid. Ich dachte du würdest es auch tun! ' Weil du manchmal nicht weißt, ob du nicht darüber sprichst. '

Zwischen den Skripten, der eigenen Interpretation der Wörter durch den Schauspieler und der Absicht, die sie letztendlich mit ihrer Leistung bringen, können die Linien am Set leicht verschwimmen. 'Es ist nur Schauspielerei, es ist nicht real', fügt er hinzu.



Aber für viele, die dies durchmachen, ist es definitiv real. Angesichts der Verantwortlichkeit und Sicherheit in Hollywoods Kopf, während sich die Branche weiterhin mit ihrer eigenen giftigen Vergangenheit versöhnt, um die Arbeit am Set angenehmer zu gestalten, wurde eine neue Rolle geschaffen, um nicht nur diese unangenehmen Sexszenen zu choreografieren, sondern auch zu machen Sicher, dass Kommunikation und Zustimmung ganz oben auf der Liste stehen, wenn diese Dinge zusammengesetzt werden. Sie heißen Intimitätskoordinatoren.

'Ich denke, es gibt eine Menge großartiger Dinge in der Branche, soweit am Set jetzt Intimitätskoordinatoren vorhanden sind, um sicherzustellen, dass beide Parteien, wer auch immer wirklich involviert ist, verstehen, wonach sie streben', sagt Teegarden. 'Ich denke, es geht darum, diese Sicherheit für alle am Prozess Beteiligten zu gewährleisten.'

Es mag wie eine kleine Sache klingen, aber dies ist ein notwendiges Instrument, um die größeren Probleme des Fehlverhaltens anzugehen, die die Branche seit Jahrzehnten plagen. Hat lange genug gedauert.