Real Steel auf Netflix ist der erhebende Science-Fiction-Film, den Sie gerade brauchen

Landung auf der Hauptereigniskarte für Netflix 'Oktober-Zeitplan ist Regisseur Shawn Levy 'S stark unterschätzter Roboterboxfilm, Echter Stahl , ein Oberschnitt eines Science-Fiction-Features, gefüllt mit altmodischem Pathos, das mit Knockout-Sequenzen von futuristischem Maschinen-gegen-Maschinen-Maultieren verschmolzen ist.

Vor der Produktion von The Duffer Brothers Fremde Dinge und nachdem er geliefert hatte Nacht im Museum und seine Fortsetzung, Levy, entfesselte dieses familienfreundliche Juwel der nahen Zukunft, das aus dem Nichts zu kommen schien, um Hollywoods Herbstfeuerwerk zu entzünden.



Veröffentlicht am 7. Oktober 2011 mit einem Budget von 110 Millionen US-Dollar. Echter Stahl leicht seinen Wochenendwettbewerb gestürzt und schließlich knapp 300 Millionen US-Dollar an weltweiten Kassenbelegen gesammelt. Gerüchte über eine mögliche Fortsetzung kursieren seitdem, ohne dass irgendetwas in den Entwicklungsring gelangt, da wichtige Schöpfer zu anderen Projekten übergegangen sind. Aber Echter Stahl packt noch heute einen Schlag aus einem erfrischenden Grund.



Fortnite Staffel 5 Schatzkarte Standorte

Hugh Jackman in 'Real Steel'. Dreamworks

Fast ein Jahrzehnt nach seiner Veröffentlichung, Echter Stahl bleibt ein Gegenmittel gegen überlastete Superhelden-Sagen und deprimierende dystopische Alpträume von Auserwählten, die ihr Schicksal entdecken. Es spielt in einer Welt wie unserer (dem Jahr 2020) und die Produktionsdesigner waren klug, es auf dem Boden zu halten, indem sie die technologischen Unterschiede auf kühlere Handys und Robotergladiatoren beschränkten.



Die mitreißende Handlung erinnert an klassische Underdog-Sportfilme und die Tradition von Vintage-Boxklassikern wie Körper und Seele , Der Sieger , und Requiem für ein Schwergewicht . Real Steel nimmt dieses noirische Subgenre und verleiht ihm einen glänzenden High-Tech-Geist und nostalgischen Charme.

Hugh Jackman, der in der Mitte der Saison in Wolverine-Form muskulös ist, spielt den liebenswerten Verlierer Charlie Kenton, einen Ex-Preiskämpfer, der seinen Lebensunterhalt in den nicht genehmigten Dungeons des unterirdischen Roboterboxens zusammenkratzt. Als er sich mit seinem entfremdeten Sohn Max (Dakota Goyo) zusammenschließt, nachdem er den Tiefpunkt erreicht hat, krabbeln Charlie und sein Kind mit einem abgelegten Sparring-Bot namens Atom die Reihen hoch.

Überwindung unüberwindlicher Widrigkeiten und inspiriert von einem Post- Hat verloren Evangeline Lilly als Bailey Tallet, Charlies Liebesinteresse, steigen sie bis in die heiligen Arenen der World Robot Boxing League auf, um den Titel im Schwergewicht gegen den mächtigen Zeus zu gewinnen. Und vergessen wir nicht Anthony Mackies energiegeladenen Auftritt als charismatischer Kampfförderer vor Marvel Studios.



Apropos, Echter Stahl fühlt sich an wie das dringend benötigte Gegenteil von Marvels Filmuniversum, das jetzt mit Umhängen und Kapuzen bis zum Bruch gefüllt ist. Die MCU enthält jetzt fast drei Dutzend einzelne Superhelden, die alle um die Bildschirmzeit wetteifern, ganz zu schweigen von den Brain Space-Fans, die sich voraussichtlich allen Erzählsträngen widmen, die über 23 Filme hinweggehen. Es ist genug, um Sie zu wünschen, Thanos hätte wirklich die Hälfte dieses miteinander verbundenen Universums ausgelöscht.

Echte Stahls Mit Lean Script können Sie sich sofort verloben und die Erzählung konzentriert sich auf die Beziehung zwischen Charlie und Max, während ein verlassener Roboter mit leuchtenden Aquamarinaugen als Mittelpunkt für ihre emotionale und professionelle Auferstehung fungiert. Es ist eine moderne Fabel, die Themen wie Verlassenheit, Glaube, Hoffnung und den ungezügelten Geist der Menschheit demonstriert, der von einem verbeulten Android mit mehr Herz als ausgefallenen Verbesserungen verkörpert wird.

Wann ist HPV nicht mehr ansteckend?

Es ist schwer, ein Kind großzuziehen UND gleichzeitig einen Boxroboter zu warten

Nicht basierend auf einer bereits vorhandenen Mega-Immobilie, einem Comic, einem Graphic Novel oder einer Spielzeuglinie. Echte Stahls Das ursprüngliche Drehbuch basiert stattdessen lose auf Stahl, eine zynische Kurzgeschichte von 1956 von Ich bin Legenden Richard Matheson. Nach dem legendären Rod Serling ist Matheson für das Schreiben der meisten Episoden des Originals verantwortlich Die Dämmerungszone TV-Serien als jeder andere Schriftsteller.

Stahl wurde in eine Staffel 5 Folge von adaptiert Die Dämmerungszone Die Handlung wurde in der futuristischen Welt von 1974 aufgelöst, in der menschliches Boxen illegal ist und durch gewalttätige Android-Matches ersetzt wird. Wir folgen Steel Kelly, einem angeschwemmten menschlichen Boxer, der von Lee Marvin gespielt wird, der einen antiquierten Android namens Battling Maxo verwaltet, während er sich mit der Tatsache auseinandersetzt, dass seine Sportkarriere von Schlägereien verdunkelt wurde. Wenn sein kaputter Bot seinen physischen Zustand verfehlt, muss sich Kelly als Maxo verkleiden, um das Preisgeld zu sammeln, das für Reparaturen erforderlich ist, und um die Scharade zum Schlagen der Glocke aufrechtzuerhalten.

Echte Stahls Die größte Attraktion sind die umwerfenden Roboter-Preiskämpfer mit lebhaften Namen wie Noisy Boy, Ambush, Metro, Midas, Twin Cities und Zeus. Der ausführende Produzent Steven Spielberg forderte Levy auf, echte Roboter für das Feature zu bauen, und die Ergebnisse sind nicht weniger als beeindruckend.

Die imposanten Metallmonster brachten Erik Nash, dem Supervisor für digitale Effekte bei Digital Domain, eine Oscar-Nominierung für sein Team ein. Diese kämpferische Bande wurde mit einer Mischung aus Animatronik, CGI und talentierten Motion-Capture-Darstellern, Puppenspielern und Animatoren zum Leben erweckt.

Volle 48 Minuten der zweistündigen Laufzeit bieten visuelle Effekte, und Nash hat in einem zugegeben 2012 DAS HIER Interview Das beste Kompliment, das er jemals bei der Beschreibung der konsequenten Arbeit der SFX-Crew gehört hat, ist der nahtlose Faktor auf dem Bildschirm, die Vorstellung, die Sie nicht erkennen können, wenn Sie einen CGI-Roboter betrachten oder wenn Sie einen animatronischen Roboter sehen.

Viel mehr als nur Felsig trifft Transformer , Echter Stahl ist eine befriedigende Geschichte der Versöhnung, die keine Wünsche offen lässt, wenn es darum geht, das PG-13-Publikum zufrieden zu stellen. Es zeigt uns, was erreicht werden kann, wenn die Vision eines Regisseurs einen authentischen Kern der Wahrheit über den menschlichen Zustand darstellt. Es ist per Definition kein perfekter Film, aber es verdient, in die denkwürdigeren Filme des letzten Jahrzehnts aufgenommen zu werden.

Kann ich Eclipse durch die Telefonkamera betrachten?

Echter Stahl wird jetzt auf Netflix gestreamt.