Aufstieg von Skywalker alternative Enden oder Anfänge spielen keine Rolle - die Mitte ist das Problem

Wenn wir über alternative Versionen von Filmen sprechen, dreht sich normalerweise alles darum, wie Dinge anders begonnen oder geendet haben könnten. Da ist der verschiedene Endungen von Klingenläufer und es passierte, als wir von dem hörten alternative Öffnung von Das Erwachen der Macht zurück, als J.J. Abrams wollte sich offenbar an Lukes abgetrennter Hand öffnen, die durch den Raum schwebte. (Zur Hölle, sogar Rian Johnson hatte eine alternative Öffnung für Der letzte Jedi. ) Und jetzt ist dieser Vortrag von zentraler Bedeutung für die Diskussion über Der Aufstieg von Skywalker .

In den letzten Wochen kursierten Gerüchte, dass es alternative Eröffnungen oder Bizzaro-Endungen gab. Die Sache ist, wenn jemand denkt, ein anderer Anfang oder ein anderes Ende hätte alles falsch machen können Der Aufstieg von Skywalker Sie vermissen die größere Sicht auf die Macht - die riesige, durcheinandergebrachte Mitte dieses Films ist der Grund, warum es so problematisch und spaltend ist. Spoiler voraus .



Laut Pablo Hidalgo, Mitglied der Lucasfilm Story Group, er warf auf ein alternatives Ende, in dem Ben Solo überlebte und auf dem Planeten Ahch-To landete. Wenn Sie Stuntman glauben Johannes der Täufer , der sich in einem der Knights of Ren-Kostüme befand, gab es auch eine Art alternatives Ende, an dem Rey nicht wieder zum Leben erweckt wurde. All dies ist Lärm. Nichts davon ist wichtig. Wenn Sie glauben möchten, dass eines dieser Dinge 'repariert' oder geändert wurde Der Aufstieg von Skywalker Das haben wir, das ist in Ordnung. Wenn Sie sich jedoch den Großteil der Laufzeit des Films ansehen, ist das Problem ein sehr, sehr durcheinander geratener zweiter Akt, in dem eine ganze Menge nichts passiert.



Wenn wir alles in Betracht ziehen, bis Rey glaubt, dass sie Chewbacca tötet, ist dies das erste Drittel des Films, dann können Sie schnell erkennen, warum alles das passiert danach ist eine komplette shitshow. Werfen wir einen Blick auf die drei Akte von Der Aufstieg von Skywalker , auf ihre einfachsten Elemente reduziert.

Akt 1

»Sie fliegen jetzt.« Lucasfilm



Palpatine ist zurück! Sith Wayfinder sind der Schlüssel, um ihn zu finden! Rey und die Bande müssen zu Burning Man Planet gehen, um einen Hinweis zu finden, der sie zu einem anderen Hinweis führt. Rey kann Sandwürmer heilen, Poe hat ein Geheimnis, Finn hat ein Geheimnis und C-3P0 lernt ein Geheimnis, das nur durch illegale Programmierung entschlüsselt werden kann. Nach dem Diebstahl eines Schiffes und dem Verlust der Falke Rey schießt einen Blitz aus ihren Händen und glaubt, Chewbacca getötet zu haben. Unsere Helden machen sich auf den Weg zu Crime Planet, um jemanden einzustellen, der C-3PO deprogrammiert und ihn dazu bringt, zu enthüllen, was auf dem raffinierten Dolch steht, den sie gestohlen haben.

Akt 2

Erinnerst du dich an Water Endor? War dies der fünfte Planet, den wir in 'Episode IX' besucht haben, oder der hundertste? Lucasfilm

Kartenspiele wie Magie die Versammlung

Äh. Okay. Also war Poe ein Schmuggler und er hat eine alte Freundin (?) Namens Zorri Bliss und sie gibt ihm ein spezielles Medaillon, führt sie aber auch zu Babu Frik (der es anscheinend ist) komisch laut Twitter) und Babu startet C-3PO neu, damit er die Sith-Schrift auf dem Dolch übersetzt. Chewbacca ist nicht tot, also müssen wir ihn irgendwann retten, oh, und übrigens, denken Sie daran, wir haben das verloren Falke Also, also finden wir besser heraus, wie wir das zurückbekommen können. Wo ist Lando? Egal, wir haben ihn auf Burning Man Planet gelassen. Ich frage mich, ob er zurück sein wird? Wie auch immer, es gibt keine Zeit, sich darüber Sorgen zu machen, denn jetzt müssen Finn, Rey und Poe Chewie holen, die bekommen Falke zurück, dann gehe zum Endor-System, zu einem Planeten, der IST NICHT der Waldmond von Endor, aber stattdessen ist Water Endor.



Der Todesstern, in dem wir sahen, explodierte Die Rückkehr des Jedi , Anscheinend gab es ein wirklich großes Stück, das nur leicht auf Water Endor gefallen ist, was praktisch ist, weil der Dolch (den wir jetzt aufgrund des Speicherlöschens von C-3PO lesen können) allen sagt, dass sie dorthin gehen müssen.

Wir treffen einige Ex-Sturmtruppen, die Raumpferde haben, und auch Kühlwasserskimmer. Sie sagen allen, sie sollen sich entspannen. Rey kann sich nicht entspannen, nimmt einen Wasserskimmer, geht zum zerbrochenen Todesstern, trifft Nightmare Dark Rey für etwa drei Sekunden - eine Halluzination, die so spezifisch ist, dass sie ein total detailliertes böses Lichtschwert mit zwei Klingen enthält - und dann trifft sie auch Kylo Ren, der da ist. Oh, ich hätte es fast vergessen - Ein wichtiges Detail, kurz bevor wir zu Water Endor kamen, hatten Kylo Ren und Rey einen Gedankenkampf und Kylo enthüllte, dass Rey Palpatines Enkelin ist. Deshalb kann sie Blitze schießen. Wie auch immer, Kylo ist auf Water Endor und das ist eine große Sache.

Oh, haben wir erwähnt, dass General Hux gut ist? Ja, das spielt keine Rolle, aber es dauert einige Minuten des Films. Wie auch immer.

Leia spricht mit Ben / Kylo über die Macht, und dann ersticht Rey ihn. Sie fühlt sich dann schlecht dabei und nutzt ihre Heilkräfte, um ihn zurückzubringen. (Okay?) Dann geht sie verärgert und stiehlt seinen TIE Fighter (was wir sehen werden, dass sie in ein paar Minuten kaputt geht.) Währenddessen unterhält sich Ben mit dem toten Han Solo und beschließt, gut zu werden.

Leia stirbt. Rey geht ins Porg Land und spricht mit dem Geist Luke, der ihr sagt, dass er wusste, dass sie eine Palpatine ist die ganze Zeit und schnappt sich dann seinen alten X-Wing aus dem Sumpf, wirft ihr die Schlüssel zu und sagt: Ja, du bist gut, dieses Ding zu fahren, töte den Kaiser, deinen Großvater.

In der Zwischenzeit versucht der Widerstand, sich zusammenzuschließen, und Lando taucht auf.

Akt 3

Lando ist zurück! (Aber wir erinnern uns kaum) Lucasfilm

Wie viel Muskatnuss brauchst du, um hoch zu kommen?

Jeder geht zum Bruttoplaneten des Kaisers. Eine Milliarde Raumschiffe tauchen auf, weil Zorri Bliss es ihnen auch erzählt hat. Rey kämpft gegen Palpatine. Raumpferde reiten auf einem Sternenzerstörer. Ben und Rey wirken besonders cool (aber nicht so cool wie in Der letzte Jedi ) Der Kaiser versucht, ihre Lebenskraft abzusaugen, schießt auf Licht und ist rundum mächtiger als je zuvor.

Schließlich besiegt Rey mit Bens Hilfe und der Hilfe jedes Jedi-Geistes die Dunkle Seite. Dann lebt sie auf Tatooine und sagt, sie heiße Rey Skywalker. Das Ende!

Okay. So, deutlich Es gibt viel zu viel Zeug, das im zweiten Akt dieses Films passiert. Und das Schlimmste daran ist, dass dies buchstäblich so ist alles davon ist das Gedeck für den letzten Akt. In gewisser Hinsicht könnte man argumentieren, dass der gesamte Film nur für den Höhepunkt vorbereitet ist, an dem jeder auf oder in der Umlaufbahn von Exegol landet. Ist es jemandes Schuld, dass die Mitte dieses Films so viel hat? Zeug drin? Nun, man könnte argumentieren, dass ja, dies ist speziell die Schuld von J.J. Abrams und Chris Terrio, die Drehbuchautoren des Films, aber es ist auch möglich, dass dieser Film buchstäblich zu viele Charaktere enthält, um vernünftig damit umzugehen.

Stellen wir uns zum Beispiel eine Version dieses Films ohne General Hux oder Allegiant General Pryde vor. Genau dort schneiden Sie eine Menge Dialoge und Wassertritte aus, die absolut nichts dazu beitragen, die Handlung voranzutreiben. Werden sich die Fans fragen, wohin General Hux gegangen ist? Ernsthaft, wen interessiert das? Woher kam der buschige General Dodonna? Eine neue Hoffnung im Das Imperium schlägt zurück ? Ist er nicht mit den Rebellen nach Hoth gekommen? Im Ernst, es spielt keine Rolle. Warum war Snap Wexley nicht dabei? Der letzte Jedi ? Ratet mal, was wir nicht gefragt haben! Der Aufstieg von Skywalker konzentriert sich so darauf, sicherzustellen, dass wir zu jeder Zeit verstehen, wo sich jede einzelne Person befindet, dass die Mitte des Films eine Übung zum Teilen von Weltraumhaaren ist. Warum musste Chewbacca entführt werden? Die Antwort ist eindeutig, dass jeder ihn retten könnte und das könnte uns daran erinnern, dass Leia gerettet wurde Eine neue Hoffnung . J.J. Abrams kam mit dieser Art von Hommage davon Das Erwachen der Macht Vor allem, weil es weniger Charaktere gab und obwohl es albern war, war das Plotgerät 'Karte zu Luke Skywalker' ein bisschen eleganter als die komplizierte Schatzsuche.

Der Punkt ist jedenfalls, dass es ein Spiel ist, das man den ganzen Tag spielen kann, wenn man Dinge wie Chewbaccas Gefangennahme oder die Betonung der wechselnden Führung innerhalb des Ersten Ordens eliminiert. Und das ist, weil das eigentliche Problem, wenn Der Aufstieg von SKywalker dass seine Handlung mit seiner Geschichte im Krieg ist.

Die Handlung von Der Aufstieg von Skywalker gegen die Geschichte von Der Aufstieg von Skywalker

Lucasfilm

Was ist das? Geschichte von Folge IX? Nach meiner Einschätzung geht es hauptsächlich um die Erlösung und Wiedergeburt des Skywalker-Namens und -Erbes. Es geht auch um die endgültige Niederlage des Kaisers und es ist eine Meditation darüber, was zukünftige Generationen tun und was nicht die Generationen, die vorher kamen. Es geht darum, mehr zu sein als das, wozu du geboren wurdest, und Entscheidungen zu treffen, die das ehren, woran du glaubst.

Was ist das? Handlung von Folge IX? Das ist ganz einfach: Schatzsuche! Raumschiff tauschen! Nostalgie-Fest! Aufrufe zu jedem einzelnen Star Wars-Film! Löschen Sie die Erinnerungen des Charakters und geben Sie ihm die Erinnerungen zurück! Charaktertodesfälle, die mit wenig (oder null) Erklärung wieder verbunden werden! Charaktergeheimnisse, die im Dialog gehänselt, aber nie erklärt wurden, und natürlich Raumpferde.

Der Fehler von Der Aufstieg von Skywalker hat fast nichts mit seinem Ende zu tun. Rey, der alle Jedi herbeiruft, um ihr zu helfen, und Ben, der kurzzeitig ein guter Junge wird, um zu helfen, ist in Ordnung. Und in jeder Version des Films - sogar in einer, in der Rey und Ben gegen jemanden kämpfen, der nicht Palpatine ist - funktioniert all das.

Rey, der auf Tatooine leben wird, ist ein bisschen blöd und albern, aber in Bezug auf die Ehrung der Geschichte ist es nicht das Schlimmste. Wenn Sie Ben Solo austauschen und Rey woanders leben lassen würden, wäre das in Ordnung. Keines dieser Dinge würde es jedoch tun speichern der Film, und das liegt daran, dass die Mitte des Films einfach zu verdammt ist beschäftigt die Geschichte tatsächlich wichtig machen zu lassen.

Die Eintrittsbarriere in den Film ist die Tatsache, dass niemand weiß, wie er nach Exegol kommt, ohne dass die komplizierte Handlung es ihm ermöglicht, ihn zu finden. Dies ist die gleiche Eintrittsbarriere für das Publikum. Wir sind noch nie überzeugt, dass Exegol schwer zu finden ist, und nicht nur, weil Kylo Ren es im ersten Akt findet. Der Grund, warum wir nie davon überzeugt sind, dass es schwer zu finden ist, ist folgender:

  • A: Das war noch nie in einem Star Wars-Film so
  • B: Es funktioniert einfach nicht dramatisch.

Die Handlungen der meisten Star Wars-Filme - auch solche, die sich auf eine mysteriöse Struktur stützen Angriff der Klone oder Schurke Eins - Es ging nie darum, dass ganze Planeten versteckt wurden. Wenn jemand irgendwohin will, geht er im Allgemeinen dorthin. Ob sie den Force- oder den Navigationscomputer verwenden, um die Sprünge im Hyperraum zu berechnen, ist ihre Aufgabe. Der Punkt ist, zu wissen wo Sie gingen, war buchstäblich noch nie ein Problem in Star Wars.

Das heißt, bis Das Erwachen der Macht . Als Abrams 'die Karte für Luke Skywalker' erstellte, verstieß er gegen die Regeln, wie wir über die Navigation in der Star Wars-Galaxie dachten. Aber wir haben ihm meistens vergeben, weil es eine coole Art war, das zu behalten Handlung von diesem Film, der sich bewegt, ohne das zu verletzen Geschichte . Man könnte auch sagen, dass eine 'Karte zu Luke SKywalker' auch der thematische Punkt des Films war.

Lucasfilm

So oder so, mit einem versteckten Ziel in Das Erwachen der Macht hinderte das Publikum nicht daran zu verstehen, was los war. Aber in Der Aufstieg von Skywalker Alles beruht auf unserer Überzeugung, dass die Handlung - die Idee, dass dieser verborgene Planet nur auf eine bestimmte Weise gefunden werden kann - irgendwie die größeren Themen der Geschichte widerspiegelt. Das tut es nicht.

Wenn Sie nur die ersten 15 Minuten oder die letzten 15 Minuten des Films ansehen, ist dies kein Problem. Wenn Sie jedoch in die Mitte eintauchen, wird empfohlen, dass der Rest des Films nur dann stattfinden kann, wenn sich diese Ereignisse genau so entwickeln, wie sie es tun. Das Problem ist, jeder kann sagen, dass dies eine Lüge ist. Die Handlung findet mitten in statt Der Aufstieg von Skywalker ist oberflächlich und hätte leicht auf andere Weise durcheinander gebracht werden können. Sobald Sie dies bemerken, werden Sie durch die Lügen der Jedi und der Sith sehen.

Ein anderes Ende hätte daran nichts geändert. Die Probleme mit Folge IX sind genau in der Mitte. Leider kann selbst mit der Macht diese Womp-Ratte nicht ins Schwarze treffen. Es ist für immer da, weil im Gegensatz zu einem alternativen Ende die Mitte ist die meisten dieses Films.

Die besten Dinge, die man bei Amazon unter 25 Jahren kaufen kann

Der Aufstieg von Skywalker ist immer noch in den Theatern.