'Spider-Man 3' -Lecks zeigen eine schockierende Wendung bei einem klassischen Bösewicht

Das Multiversum ist voller Wahnsinn und einer seiner tollsten Bewohner hat einen Namen: Norman Osborn .

Amazonas Herr der Ringe Serie

Während das Marvel Cinematic Universe derzeit ohne ist der grüne Kobold , das bevorstehende Spider-Man: Kein Weg nach Hause kann bald haben zwei Norman Osborns - zumindest, wenn man den neuesten Gerüchten über die Spider-Man-Filme Glauben schenken will.



Was ist passiert? - Am 17. April bekannte Marvel-Leaker Charles Murphy (von Murphys Multiversum ) führte ein Twitter-Q & A durch und beantwortete mehrere Fragen zur Zukunft der MCU.



Zweimal wurde Murphy nach dem Charakter Norman Osborn gefragt, einem bösen Milliardär, der als der schreckliche Grüne Kobold reitet, der unheimlichste Bösewicht in Spider-Mans Schurkengalerie. Schauspieler Willem Dafoe spielte den Charakter im Smash-Hit von 2002 Spider Man .

Als ein Twitter-Nutzer Murphy fragte, ob Dafoes Osborn eine langfristige Zukunft in der MCU oder nur im kommenden Film hat Spider-Man: Kein Weg nach Hause , Murphy einfach geantwortet NWH (für Kein Weg nach Hause ). Ein paar Minuten später fragte ein anderer Benutzer Murphy, ob die MCU einen Norman Osborn haben werde, zu dem Murphy antwortete , Ja. Bald.



Will Willem Dafoe kehrt zurück Spider-Man: Kein Weg nach Hause ? Oben: Dafoe in der Rolle der 2002er Spider Man .Moviestore / Shutterstock

Osborns Heimkehr - Als Schlüsselschurke in Spider-Mans Geschichte sind Marvel-Fans verständlicherweise gespannt darauf, Norman Osborn in der MCU zu sehen. Aber mit der Multiversum-Prämisse öffnet sich die Tür weit offen für Wie Osborn kann im Franchise auftreten, Fans spekulieren wild darüber, ob Dafoe seine Rolle aus dem Film von 2002 wiederholen wird. (Alfred Molina, der Doc Ock spielte Spider-Man 2 im Jahr 2004 bestätigte seine Rückkehr Beteiligung in einem kürzlichen Interview.)

Dafoe hat seine Rolle in nicht öffentlich bestätigt Spider-Man: Kein Weg nach Hause . Zumindest liegt es nicht an ihm IMDb-Seite , in dem nur zwei Filme aufgelistet sind, die 2021 noch nicht veröffentlicht wurden: Albtraumgasse und Der Kartenzähler . Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie in auftreten Spider-Man: Kein Weg nach Hause ausgeschlossen ist, bedeutet dies lediglich, dass es derzeit nicht öffentlich bekannt ist. Es sind nur Gerüchte und Was-wäre-wenn.



Aber Charles Murphy ist nicht der einzige, der in der MCU über Osborn spricht. Ein weiterer Leckerbissen, Nick Santos von Diese Hashtag Show hat auch über Osborn in getwittert Kein Weg nach Hause und fügt hinzu, dass Willem Dafoes Version des Charakters tatsächlich der Hauptschurke von ist Kein Weg nach Hause .

Warten Sie einfach, bis Sie sein aktualisiertes Kostüm sehen. Santos twitterte am 18. April.

Ein CGI Green Goblin in Spider Man (2002) .Moviestore / Shutterstock

Hier ist die bisherige Punktzahl: Willem Dafoe Macht kehre als grüner Kobold zurück Spider-Man: Kein Weg nach Hause . Seine Rolle Macht sei mehr als ein Cameo, sondern ein vollwertiger Antagonist, der mehrere Bösewichte zusammenfesselt - möglicherweise die finsteren Sechs - gegen Spider-Man. Nach dem Kein Weg nach Hause Dafoe wird nicht für weitere Auftritte in der MCU erwartet, sondern Macht durch einen anderen Schauspieler ersetzt werden, der einen anderen Osborn-Eingeborenen der MCU spielt. (Genauso wie Peter Parker von Tom Holland in diesem Universum beheimatet ist.) Aber Dafoe wird zumindest ein süßes neues Kostüm haben.

Jeder hat das alles?

Das Invers Analyse - Es ist kaum zu glauben, dass der Film erst vor einem Monat im März gedreht wurde, aber Spider-Man: Kein Weg nach Hause wird später in diesem Jahr am 17. Dezember 2021 in den Kinos eröffnet. Das Projekt ist so geheim, aber mit dem Erscheinungsdatum von Weihnachten 2021 ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Fans es wissen genau Was ist los mit dem nächsten - und möglicherweise endgültigen - Spider-Man-Film im Marvel Cinematic Universe? Aber ärgern Sie sich nicht: Jemand muss all diese neuen grünen Goblins im Universum bekämpfen.

Spider-Man: Kein Weg nach Hause wird am 17. Dezember 2021 in den Kinos erscheinen.