Star Trek: Der neueste Bösewicht von Discovery ist ein obskurer Alien aus dem Film

Trotz des Vorwärtsspringens über einen Zeitraum hinaus, in dem Star Trek zuvor gegangen ist, Entdeckung Staffel 3 ist sich der Wurzeln des Franchise weiterhin sehr bewusst. In dem Staffel 3 Premiere Folge - 'Diese Hoffnung bist du, Teil 1', Burnham und ihr neues Verbündetes Buch sprechen über viele Dinge, die nur Hardcore-Fans wirklich verstehen würden, einschließlich der neuen Einschränkungen der Raumfahrt .

keine Waffen mehr im Tal

Aber die tiefsten Ostereier in der Entdeckung Staffel 3 Bei der Premiere ging es nicht um Dilithium und Warp-Antriebe. Wenn Sie genau hinschauten, gab es zumindest drei Aliens-Arten, die triumphale Comebacks feierten, und zwei davon waren mit Blink-and-You-Miss-It-Cameos aus alten Star Trek-Filmen verbunden. Das stimmt, Burnham und Book leben in einem schönen neuen Jahrhundert, aber einige dieser Außerirdischen stammen aus den 70ern, 80ern und 90ern! Spoiler voraus.



Es ist ziemlich fair zu sagen, dass die Original 1977 Krieg der Sterne verwandelte das Konzept der 'Hintergrund-Aliens' in bildende Kunst. Ja, die 1960er Jahre Star Trek Einige denkwürdige Gruppen verrückter Außerirdischer aßen und tranken zusammen - insbesondere in der Folge 'Reise nach Babel'. Aber erst als die Trek-Filme in den späten 70ern und 80ern in Gang kamen, begannen kaum erblickte Aliens, wirklich mit den Star Wars-Cantina-Levels zu konkurrieren. In den 90er Jahren Deep Space Nine Star Trek hatte das Goofy-Aliens-Langspiel leicht gewonnen, einfach weil sie mehr Stunden als Star Wars und viel mehr Aliens hatten.

In der Tat einer von DS9 Die größten Aliens mit regelmäßigem Hintergrund tauchten in der letzten Zeit prominent auf Entdeckung Folge. Erinnern Sie sich an den Außerirdischen mit dem langen Gesicht, der in Quarks Bar saß und kein Wort darüber sagte DS9 ? Nun, der Name dieser Jungs ist Morgen, und er ist ein Lurian. Obwohl es eine Weile her ist, dass wir einen Live-Action-Lurianer wie Morn auf dem Bildschirm gesehen haben (seit den 90ern!), Gab es eine Front-and-Center in der Gruppe, die gesendet wurde, um Book und Burnham einzufangen. Hör zu!

Obwohl wir einige animierte Lurianer in 'Lower Decks' gesehen haben, gibt es seit 'Deep Space Nine.CBS keinen Live-Action-Lurianer wie diesen mehr



Die außerirdischen Tiefenschnitte gehen noch weiter zurück in den Trek-Kanon. Wie von mehreren Fans hervorgehoben, darunter Jörg Hillebrand auf Twitter , Entdeckung brachte auch zwei Außerirdische zurück, die weitaus dunkler waren als die Lurianer. Zwei Aliens-Arten, die wir in der Premiere der dritten Staffel treffen, stammen aus der Trek-Film-Ära, als Star Trek versuchte, so viele verschiedene seltsame Aliens wie möglich auf den Bildschirm zu werfen.

Twitter

Hillebrand weist darauf hin, dass der Trek-Kanon in letzter Zeit viele tiefe Schnitte gebracht hat, zuerst mit Unterdecks und jetzt die neueste Folge von Entdeckung . Aber er spricht hauptsächlich über Hintergrund-Aliens wie die Lurianer oben erwähnt, und auch das Tragen von Masken Aammazaran - zuerst gesehen in Die Heimreise (1986) - nur für eine Sekunde auf den Mercantile in Entdeckung .



Aber einer dieser obskuren Außerirdischen war tatsächlich der Hauptschurke der Episode und die allererste Person - außer Book -, die auf dem Bildschirm erschien Entdeckung Staffel 3. Book and Burnhams Erzfeind in dieser Episode ist ein Schmuggler mit dem unwahrscheinlichen Namen Cosmo Traitt, und seine Anwesenheit ist ein Osterei in der Mitte, das so ziemlich jedem über den Kopf ging.

Cosmo Traitt (David Benjamin Tomlinson) CBS

Wie viel wird Nintendo Switch sein

Cosmos Spezies tauchte 1979 kurz auf Der Film. Obwohl einige Zuschauer (ich) anfangs dachten, Cosmo sei ein Yirdianer aus Die nächste Generation , er ist eigentlich ein Betelgeusian, was durch die offizielle Star Trek Aftershow bestätigt wurde, Der fertige Raum . ich Wenn Sie sich nicht sicher sind, was a Betelgeusian ist, Sie können einen dieser Außerirdischen in der großen sehen Unternehmen Crew-Crowd schoss herein Der Film (1979).

Wer ist dieser Betelgeusianer? CBS / Viacom / Paramount

Wenn Sie noch tiefer gehen möchten, können Sie eine Kopie der Jerry Goldsmith-Partitur für herausspringen lassen Star Trek: Der Film - was ich gerade hier habe. Darin finden Sie eine lustige Beilage, die uns verschiedene Arten von Hintergrund-Aliens aus den 70er Jahren zeigt, darunter einen betelgeusianischen Botschafter. Retro-Sensoren voll!

Die Partitur für 'Star Trek: The Motion Picture', circa 1979. Foto: Ryan Britt

Computer: VERGRÖSSERN!

Es gibt diesen Betelgeusianer! Bildnachweis: Ryan Britt / Paramount Pictures / CBS

Möchten Sie mehr über Betelgeusianer in Star Trek erfahren, abgesehen von ihren Auftritten in großen Crowd-Shots im Trek-Spielfilm von 1979 und den Hüllen von Schallplatten aus demselben Jahr? Zäh!

In der Trek-Überlieferung ist über Betelgeusianer fast nichts anderes bekannt, als dass sie so aussehen und dass Cosmo einer von ihnen war. Nach einigen apokryphe Quellen Betelgeusianer entwickelten sich aus 'einer Rasse von Kreaturen, die Eigenschaften von Adlern und Leoparden kombinieren'. Wir müssen auch annehmen, dass sie aus dem Sternensystem stammen, das den tatsächlichen Stern Betelgeuse enthält. Leider, weil Cosmo in der verdampft wurde Entdeckung Premiere der dritten Staffel, wir werden in dieser Staffel wahrscheinlich nicht mehr viel von ihm sehen, was bedeutet, dass der Evolutionspfad von Adler und Leoparden im echten Kanon noch nicht auf dem Bildschirm bestätigt wurde.

So oder so, wenn Sie doofe Aliens aus der Vergangenheit von Trek lieben, basierend auf dem Aussehen all dieser anderen Retro-Aliens in der Entdeckung Bei der Premiere der dritten Staffel scheint die Suche nach außerirdischen Trek-Außerirdischen gerade erst zu beginnen.

"die abc's von beth"

Star Trek: Entdeckung wird weiter ausgestrahlt CBS All Access donnerstags.