Star Trek Picard Staffel 2 könnte Jean-Luc neu besetzen - ja, wirklich

Wann Star Trek: Picard Staffel 2 kehrt die Serie im Jahr 2022 zurück und freut sich nicht nur auf die Welt nach 2399; es könnte auch einen Blick in Jean-Lucs Hintergrundgeschichte werfen.

Sherlock Holmes und sein größter Android-Fan, Mr. Data, könnte das Theoretisieren ohne ausreichende Fakten nicht gutheißen, aber wenn Sie das Neue kombinieren Picard Teaser-Trailer mit der Rückkehr von Q und bestimmten Dingen, die Patrick Stewart kürzlich auf dem virtuellen Panel gesagt hat, wir könnten uns in Staffel 2 einen super tiefen Rückblick ansehen.



Und wenn diese wilde Theorie richtig ist, werden wir keinen einzigen Picard-Schauspieler dazu bringen Star Trek: Picard Staffel 2, aber zwei . Das ist richtig: die Rückkehr von Q in Picard Staffel 2 bedeutet, dass ein jüngerer Picard dabei sein könnte.



Star Trek Picard Der Trailer der zweiten Staffel stellt einen neuen Jean-Luc auf

Im Teaser-Trailer lautet die erste von Jean-Luc erzählte Zeile: Die wahre letzte Grenze ist die Zeit. Dies ist ein Borderline-Mikrofon-Drop und könnte der gewesen sein letzte Was Picard in diesem Teaser gesagt hat, aber bezeichnenderweise spricht er weiterhin über die Zeit und erwähnt ausdrücklich die Idee, dass die Zeit keine zweite Chance bietet.

Wenn Jean-Luc Picard über zweite Chancen nachdenkt, dann denkt er über die Vergangenheit nach. Der Trailer öffnet sich mit einer bedrohlichen tickenden Uhr, die etwas Ernstes abgibt Zurück in die Zukunft Stimmung.



Während der Erster Kontakttag Panel mit Wil Wheaton, in dem bekannt wurde, dass John de Lancie als Q, Patrick Stewart, zum Trek-Franchise zurückkehrte sagte das ::

Disney plus Spider Man weit weg von zu Hause
Ich wünschte, ich könnte hier sitzen und dir all die neuen Handlungsstränge, Situationen und Dinge herausplatzen lassen mal Du wirst es in dieser zweiten Staffel sehen.

Die Zeit, für die es sich lohnt, ist mein Schwerpunkt. Meine Meinung: Es bedeutet Zeitreise. Komm schon. Was sonst konnte er meinen? Er hat keine Orte genannt, die Sie sehen werden. Er sagte mal .

Der wichtigste Zeitreise-Hinweis in der Star Trek Picard Staffel 2 Teaser

Picards Modell des USS Stargazer , das Raumschiff, das er vor dem befahl USS Enterprise .Paramount +



Im Trailer sagt Picard: Was wir in einer Krise tun, belastet uns oft weniger als das, was wir tun Wunsch er hat gemacht. Während er dies sagt, verweilt die Kamera auf einem Modell der USS Stargazer; Als nächstes sagt Picard: Was hätte sein können ...

Auf dem Podium neckte Stewart auch die Idee der neuen Saison, in der ein Teil des Trek-Kanons untersucht wurde, den wir noch nie zuvor gesehen haben:

Trotz 178 Folgen von Die nächste Generation... und vier Spielfilme, es gibt Ereignisse in Staffel 2, die noch nie zuvor gesehen wurden.

weil Star Trek: Picard findet im Jahr 2399 statt (und jetzt wahrscheinlich im Jahr 2400), offensichtlich wird es zeitgenössische Ereignisse geben, die noch nie zuvor gesehen wurden. Darauf deutet Stewart natürlich nicht hin. Ereignisse, die noch nie zuvor gesehen wurden, bedeuten eindeutig Ereignisse in der Vergangenheit .

Wenn Sie diesen Kommentar mit dem sehr Prominenten zusammenfügen Sterngucker Osterei, es fühlt sich fast an wie Picard Staffel 2 wurde verwöhnt! Ein großes Ereignis in Picards Leben noch nie zuvor gesehen wurde buchstäblich jede seiner Zeit im Kommando der USS Stargazer . Ja, in der TNG In der Folge The Battle sahen wir gespenstische Faux-Crew-Mitglieder in einem Rückblick, der von Gedankenkontrolle inszeniert wurde. Aber abgesehen von einem separaten Rückblick in der Episode Violations, - in der Picard zeigt Beverly Crusher der Körper ihres toten Mannes Jack - es gibt keinen anderen TNG Episoden, die uns vollständige Szenen während Picards Zeit auf der USS Stargazer .

Picards Zeit am Sterngucker war enorm wichtig in seinem Leben. In dem TNG Folge Tapisserie, Q sagt, dass Picards Vergangenheit teilweise durch einen Moment definiert wurde, in dem er die Verantwortung für die übernehmen musste Stargazer Brücke, als sein Kapitän getötet wurde. Picard befehligte die Sterngucker von 2333 bis 2355, insgesamt 22 Jahre, und war auf der Mission, wo Beverlys Ehemann und Wesleys Vater Jack Crusher getötet wurden. Dieses einzelne Detail definierte Picards gesamte Beziehung zu Beverly und Wesley in den ersten beiden Staffeln von Die nächste Generation . Wesley sagte sogar, er habe Picard den Tod seines Vaters bis zur Episode der dritten Staffel, The Bonding, nie wirklich vergeben.

Auf dem Panel sagt Stewart, dass Q bei a zurückkehrt erschütternder Moment in Picards Leben. Stewart scheint darauf hinzuweisen, dass dies in einer bestimmten Episode passiert, was bedeuten könnte, dass es in der gesamten Staffel nicht um all diese Dinge geht. Aber was ist, wenn dieser erschütternde Moment schlechte Nachrichten über die Crusher-Familie beinhaltet? Ist Beverly verheiratet? Ist sie am Leben ? Wenn sie lebt, sprechen sie und Jean-Luc miteinander?

Insbesondere in Picard Staffel 1, in der Jean-Luc einen Arzt braucht, um ihm ein sauberes Gesundheitszeugnis zu geben, ruft er Beverly nicht an. Stattdessen besucht ein Arzt namens Dr. Benayoun Picard und versucht, ihn davon abzubringen, in den Weltraum zurückzukehren. Und interessanterweise erfahren wir, dass dieser Typ der Arzt auf der Website war Sterngucker , nicht der Unternehmen . Warum hat Picard Dr. Crusher nicht angerufen? Was ist da los? Picards Schuld an der Vergangenheit und der Sterngucker im Einzelnen ist mit Beverly und ihrer Familie verbunden.

Neuer Jean-Luc Picard: Engagieren Sie sich!

Tom Hardy als Picard-Klon Shinzon in Star Trek Nemesis .Paramount Pictures

Wenn Star Trek: Picard Staffel 2 bringt uns zurück zum Sterngucker , dann wird Picard seine jüngeren Tage wieder besuchen.

himmlische blaue Winde Samen Reise

Bekanntlich gibt es einen Präzedenzfall für diese Art von Dingen, und es geht um Q! In Tapestry nimmt Q Picard direkt nach seinem Abschluss an der Sternenflottenakademie in seine Zeit zurück. Abgesehen von einem Rückblick, in dem der junge Picard (gespielt von Marcus Nash) erstochen wird, spielt Patrick Stewart nur den älteren Picard in seinem jüngeren Körper. Q sagte Picard, du bist wieder zwanzig Jahre alt! Aber wenn Picard in den Spiegel schaut und Patrick Stewart um 1993 sieht, sagt er, ich sehe es auf keinen Fall so. Q antwortet: Nun, an alle anderen, die Sie tun.

Wenn Q Picard in der Zeit zurückbringt Sterngucker Jahre werden sie nicht den gleichen Trick anwenden. Patrick Stewart haben jetzt vorgeben, sich in einem jüngeren Körper zu spielen, wie in vier Jahrzehnten in seiner Vergangenheit, wird für niemanden fliegen. Was bedeutet Picard Staffel 2 muss einen jüngeren Picard besetzen.

James McAvoy und Patrick Stewart Getty

Als Picard das Kommando über die Stargazer, Er war irgendwo zwischen 28 und 48. Bei der Besetzung eines jüngeren Captain Picard von der USS Stargazer gibt es viele Möglichkeiten.

Die Wahl im Kanon sollte sei Tom Hardy. Im Star Trek: Nemesis, Hardy spielt einen jüngeren Klon von Picard. Und in diesem Film zeigt Jean-Luc Beverly ein Foto von sich als junger Mann, und wir sollen glauben, dass Jean-Luc sah wie damals Tom Hardy. Also, wenn Picard Staffel 2 will bis zum Kanon Super-Hardcore bekommen, es ist Zeit, Tom Hardy zurückzubringen.

Wenn Tom Hardy nicht Ihre Tasse Earl Grey ist, gibt es eine andere offensichtliche Option. Im Jahr 2020 sagte James McAvoy, der in den X-Men-Filmen eine jüngere Version von Professor X spielte, dass er in Star Trek eine jüngere Version von Jean-Luc Picard spielte war sein Territorium.

Es gibt zwei offensichtliche Kandidaten im Vorstand, aber sind Hardy und McAvoy etwas zu berühmt, um die Rolle zu übernehmen? Vielleicht. Auf jeden Fall kommt mit ziemlicher Sicherheit ein junger Picard zu Star Trek: Picard Staffel 2. Und wenn die Show beschließt, über die kommende Staffel hinaus in der Vergangenheit zu bleiben? Wer weiß ... vielleicht wird der junge Picard Ihr Lieblings-Picard.

Star Trek: Picard Staffel 2 wird 2022 Paramount + erreichen.