Star Wars: Der Schöpfer von Clone Wars erklärt ein verwirrendes Handlungsloch in Order 66

Das Eröffnungskriechen von Rache der Sith bizarr gesagt, Star Wars-Fans gab es 'Helden auf beiden Seiten' der Clone Wars. Das Seltsame ist, dass 15 Jahre später niemand damit gerechnet hat, dass sich einige dieser Helden als Klone herausstellen könnten. Oder zumindest einen bestimmten Klon: Captain Rex.

Rache der Sith stellten fest, dass alle Klone dank eines geheimen Codeworts, das in ihr Gehirn eingepflanzt war, zu Jedi-Mördern wurden. Aber die animierten Star Wars-Shows, Rebellen und Die Klonkriege , fügte eine Falte hinzu: Nicht alle Klone waren schlecht, und einige schafften es, einen Weg um ihre Programmierung herum zu finden.



Die Sache ist, wir haben es nie gewusst Wie Bestimmte Klone (okay, speziell Rex) konnten Order 66 ignorieren. Rebellen stellten fest, dass Rex und zwei andere Soldaten darum herum kamen und behaupteten, sie hätten ihre eigenen Chips entfernt, aber wir haben diesen Moment bis zum großes Finale der siebten Staffel.



Es stellt sich heraus, Klonkriege Maestro Dave Filoni war sich völlig bewusst, dass es höllisch schwierig sein würde, diesen speziellen Handlungspunkt zu erklären. So half Ahsoka, dieses Handlungsloch für immer zu schließen.

Nach einem aktuellen Nerdist Interview Mit Dave Filoni (geschrieben von der langjährigen Star Wars-Journalistin Amy Ratcliffe) kam die Lösung, um den Moment, in dem Rex gegen Order 66 verstößt, tatsächlich darzustellen, auf eine Jedi-Gedankenverschmelzung mit Ahsoka.



'Es war sehr schwierig, diesen Chip in ihren Köpfen zu erklären und zu rechtfertigen', gab Filoni zu. 'Und es sollte schwer zu finden sein. Warum werden sie sonst nicht von allen entfernt? '

Ahsoka hilft bei der Entfernung von Rex 'Order 66-Gehirnchip. Lucasfilm

Vor Die Klonkriege Finale (speziell die Folge 'Zerschlagen') Wir hatten keine wirkliche Ahnung, wie Rex der Kraft der Befehle, die in die Gehirne jedes einzelnen Mitglieds der Klonarmee eingegeben wurden, geistig und körperlich widerstehen konnte. In Staffel 6 Die Klonkriege (Folgen 1-4) Der technische Charakter der Ausführung des Auftrags 66 wird sehr detailliert erläutert. Grundsätzlich hat jeder Klon eine Technologie in seinem Gehirn, die ihn daran hindern kann, etwas zu tun, oder im Fall von Order 66 machen sie machen etwas.



Der Ausdruck 'Inhibitor-Chip' ist tatsächlich Teil der Täuschung. Die offizielle Erklärung, warum die Klone die Chips überhaupt haben, verbirgt den Grund, warum sie sie tatsächlich haben. Mit anderen Worten, Dooku und Palps ließen es so aussehen, als hätten die Kloner auf Kamino einen Fail-Safe in das Design der Klone eingebaut - einen Gehirnsteuerungs-Chip, der die Klone davon abhalten würde, etwas zu tun, was die Republik nicht wollte. Aber das Publikum weiß, dass dies eigentlich nur eine Möglichkeit ist, Order 66 zu verbergen.

Nichts davon ist in Rache der Sith , aber weil Klonkriege Staffel 6 machte die Chips deutlich, Staffel 7 musste zeigen, wie das alles mit Rex passiert ist und wie schwer es war, den Chip zu finden. Ahsoka konnte sich nicht auf ihre Scanner verlassen. Sie muss in Rex 'Gedanken kommen.

'Ich musste mich auf einen Bogen verlassen, den Sie vielleicht gesehen und vielleicht nicht gesehen haben', sagte Filoni und bezog sich darauf Rebellen . 'Ich hatte nicht viel Zeit, um all das zu tun.'

Wer spielt den Drachen in Mulan

Er fügte hinzu:

„Was mir eingefallen ist, war die Idee, dass sie buchstäblich in seinen Kopf eindringen und vielleicht seinen Geist öffnen muss, weil sie auf ihre eigene Weise mit Rex verbunden ist und sie gute Freunde sind und dass sie sich um ihn kümmert. '

In der Folge spielt sich dies ab, wenn Ahsoka und Rex beide sagen: 'Ich bin eins mit der Macht und die Macht ist mit mir.' Das ist ein Hinweis auf den Refrain, den der Mönch Chirrut Îmwe in spricht Schurke Eins , was Filoni sagt, war beabsichtigt. Es ist jedoch auch eine subtile Art zu erklären, dass Ahsoka in Rex 'Kopf ist und ihn von Order 66 wegführt.

'Sie ist da drin und erlaubt ihm, seinen Geist zu öffnen, und es offenbart ihr das Problem der Welt', sagt Filoni.

Ahsoka kommt Rex in den Sinn. Lucasfilm

Anders ausgedrückt: Wenn die Klonkriege ein Spiel aus Stein, Papier und Schere waren, erscheint es a Freundliche Jedi Mind Meld schlägt Bestellung 66 , aber das Bestellung 66 schlägt Jedi, der die Ordnung 66 nicht kennt .

Das geht nicht ganz Erklären Sie, wie die beiden anderen Clone Troopers uns dabei begegnet sind Rebellen Episode hatte ihre Chips entfernt. In 'The Lost Commanders' erzählte ein älterer Rex Kanan, dass er Wolffe und Gregor hatten bereits haben ihre Chips vor der Bestellung 66 entfernt. Wir wissen jetzt, dass dies in der Realität etwas anders ist.

Rex impliziert Kanan, dass er seinen Chip entfernt hat Vor Befehl 66 ist passiert. Aber in Die Klonkriege Finale sahen wir eine etwas andere Version der Ereignisse. Also hat Rex gelogen? In klassischer Star Wars-Mode sagt Filoni nein. Rex sagte die Wahrheit unter einem bestimmten Gesichtspunkt:

„Hier kann man sich so sehr auf Kontinuität einlassen, dass man eigentlich keine Geschichte über echte Menschen erzählt ... Rex erzählt Kanan in diesem Moment den Standpunkt, den Kanan braucht, um zu verstehen, wer Rex ist und worum es ihm wirklich geht . Haben sie später eine Szene, in der sie auf die Wahrheit eingehen, die viel beängstigender war? Wahrscheinlich, aber ich denke, Kanan weiß auch, dass ... Kanan nicht die winzigen Details von Rex 'Leben kennen muss. '

Das Invers Analyse - Wir werden wahrscheinlich nie eine vollständige Erklärung dafür bekommen, wie Wolffe und Gregor ihre Chips entfernt haben, und wir brauchen wahrscheinlich keine. Aber jetzt, wenn Star Wars-Fans wollen, können sie alle anfangen, Fanfic zu kritzeln, in dem andere Jedi, die vielleicht gute Freunde mit diesen beiden Klonen waren, ähnliche Gedankenverbindungen im Stil von Ahsoka durchführten.

Wer weiß, mit Gerüchten über Clone kehrt in Staffel 2 von zurück Der Mandalorianer Es scheint möglich, dass Ahsoka selbst noch mehr über Order 66 zu sagen hat, vielleicht warum Baby Yoda es geschafft hat, ihm zu entkommen.

Die Klonkriege wird jetzt auf Disney + gestreamt.