Dieser stark unterschätzte Science-Fiction-Film auf Netflix verdient eine weitere Einstellung

Es ist eine Verpflichtung, sich auf Netflix in das Genre der 'internationalen Filme' zu wagen. Ob es sich um ein unbeschwertes Bollywood-Musical oder ein tragisches französisches Drama handelt, die Sprach- und Kulturbarrieren bedeuten normalerweise Arbeit für den Zuschauer, was sich normalerweise für das Publikum lohnt reiche Geschichte darunter . Allerdings leiden nicht alle internationalen Filme unter diesen Hindernissen. Gelegentlich schaffen internationale Filmmärkte Englische Sprache Filme, die alle Märkte ansprechen, und in diesem Fall ist das Ergebnis völlig außergewöhnlich.

MindGamers ist ein österreichisches Science-Fiction-Drama aus dem Jahr 2015, das einer Gruppe genialer Studenten bei der Entwicklung der Quantentechnologie folgt, um ihr Gehirn miteinander zu verbinden und eine Art Schwarmgeist zu bilden. Auf den ersten Blick scheint es sich um einen Low-Budget-Thriller zu handeln, der mit wissenschaftlichem Archivmaterial beginnt, das neuronale Manipulationen zeigt, und dann zu einem Erzbischof übergeht, der den Beweis Gottes mit einem starken österreichischen Akzent bespricht. Aber nach der Kälte nehmen die Dinge eine Wendung von 2015.



Dämmerungsspiegel Atem der Wildnis

Was ist dein Lieblingsfilm von Marvel? Klicken Sie hier, um Inverse dabei zu helfen, alle 23 Filme in der MCU zu bewerten!



Mit dem pulsierenden Rauschen von EDM lernen wir die Hauptdarsteller kennen, die alle sehr nach Cyberpunk aussehen, da sie sich für eine Schule für Quantenmechanik bewerben. Wie jede Ragtag-Gruppe von Hauptfiguren haben sie jeweils eine Spezialität. Dylan Ramsey, der an Peak Panic erinnert! beantragt in der Disco 'Audiobiometrie mit Spezialisierung auf räumliche Vereinheitlichung'.

Dylan shows off Ludwing von Beatbox.Terra Mater Films



Um dies zu demonstrieren, zeigt er seinen 'Emotional Neural Reader', einen Prozessor, den er Ludwig von Beatbox nennt, der seine Emotionen wahrnimmt und sie in Musik umwandelt. 'Musik, die nur durch meine Tränen gemacht wurde', sagt er. Dies gibt den Ton für den Rest des Films an: Die Emo- und Gothic-Ästhetik der frühen 2010er Jahre, gemischt mit sehr realen wissenschaftlichen Techniken, wurde jeweils ein Stück weiter vorangetrieben, um eine futuristische Science-Fiction-Geschichte zu erreichen.

In dieser Geschichte lässt der Film den Ball fallen. Hinter den Partyszenen und zahlreichen Parkour-Aufnahmen kann die Handlung des Films etwas matschig werden. Am Ende wird es etwas klarer, aber es ist offensichtlich, dass dieser Film versucht, so viele Themen anzusprechen und nur so viel Zeit für jedes Thema aufwenden kann.

Dieser Film wird letztendlich von seiner Besetzung getragen, von denen viele mittlerweile recht bekannt sind. Der Protagonist Jaxon wird von Tom Payne gespielt, der jetzt in Fox 'Krimidrama mitspielt Verlorene Sohn und der Philosoph Maddie wird von Dominique Tipper gespielt, für die jetzt bekannt ist Die Weite . Der beste Teil der Besetzung ohne Frage ist Jurassic Park Sam Neill, der den bösartigen Kreutz spielt.



Gibt es einen Geisterreiter 2?

Sam Neill als maskierter Bösewicht Kreutz.Terra Mater Films

Ähnlich wie Jurassic Park Dieser Film handelt von Wissenschaftlern, die fragten, ob sie könnten, aber nicht, ob sie sollten. Die Dinge beginnen schief zu laufen, als Agnes Day, die sich auf kognitive Psychologie spezialisiert hat, erkennt, wie bedeutungslos der Tod aufgrund der Multiversum-Theorie ist, und sich selbst tötet.

Ihr Opfer war angedeutet - schließlich Lamm Gottes ist lateinisch für Lamm Gottes - ist aber dennoch schockierend. Es ermöglicht dem Rest der Gruppe, von einem als En.O.Ch bekannten menschlichen Computer unterstützt zu werden und eine 'Hive Mind' -Technologie vollständig zu entwickeln.

Sie testen dies, indem sie ihr Gehirn mit dem Gehirn eines gelähmten Parkour-Genies verbinden und es ihnen ermöglichen, plötzlich mühelos Backflips zu machen. Dann fügen sie alle anderen Schüler zu diesem Schwarm hinzu, was zu wunderschönen Aufnahmen von etwa 80 Menschen führt, die sich im perfekten Einklang bewegen.

Der Hive-Mind schlägt spektakulär nach hinten los. In einer akribisch choreografierten Sequenz geht der Film vom Psychothriller zum Zombie-Slasher über, bevor er sich wieder in seinen gruseligen Ton zurückversetzt, während Kreutz seine wahren Absichten offenbart. Am Ende macht es keinen kristallklaren Sinn, aber es ist unglaublich befriedigend.

Obwohl in einem Kreisverkehr erzählt, nicht linear, MindGamers ist so unglaublich zum Nachdenken anregend, dass Sie es mit jemand anderem erneut ansehen möchten, um darüber diskutieren zu können. Ja, es ist verwirrend, aber das könnte beabsichtigt sein, um diese Gespräche zu beginnen, und trotzdem hält Sie die Hot Topic-Ästhetik trotzdem auf dem Bildschirm fest.

MindGamers wird jetzt auf Netflix gestreamt.