Dieser übersehene Star Wars-Bösewicht könnte Palps im nächsten Film ersetzen

Grand Admiral Thrawn ist eine dieser Star Wars-Figuren, von denen die meisten Fans noch nie gehört haben. Obwohl er nie im Kino zu sehen war, ist er einer der produktivsten Nicht-Sith-Bösewichte, die die Galaxis jemals gekannt hat. Jetzt, da Star Wars nach der 'Skywalker Saga' in eine neue Phase eintritt, ist es vielleicht an der Zeit, tiefer in eine kanonische Figur einzutauchen, aus der so viel nicht-kanonische Hintergrundgeschichte hervorgeht.

Über einen Thrawn-Filmauftritt wurde lange spekuliert. Nur im Vorfeld von Der Aufstieg von Skywalker , Matt Smith und Richard E. Grant wurden beide als möglicherweise Thrawn spielend vorgeschlagen. Das hat natürlich nicht geklappt, aber die Frage bleibt: Warum hat es keinen Thrawn-Filmauftritt gegeben? Warum hat es keinen Thrawn-Film gegeben?



wie man einen pokestop in pokemon go macht

Für die Uneingeweihten, Mitth'raw'nuruodo , allgemein bekannt als Thrawn, war ein Chiss Imperial-Beamter, der am besten dafür bekannt war, ein schrecklicher Militärstratege zu sein. Er war eine Kreation von Timothy Zahn, der eine ganze Trilogie von Thrawn-Romanen schrieb, die jetzt 'Legenden' und daher nicht kanonisch sind.



Das Thrawn TrilogyRandom House

Glücklicherweise stellte Dave Filoni, Meister der Einbeziehung von Legends-Charakteren in die offizielle Handlung, Thrawn als Hauptgegner von vor Star Wars: Rebellen , die Zeichentrickserie zwischen den Ereignissen der Prequels und der ursprünglichen Trilogie. Zahn wurde auch zurückgebracht, um eine neue, kanonische Roman-Trilogie zu schreiben, die einfach genannt wird Geworfen .



Im Rebellen Thrawn diente während der dritten und vierten Staffel als Bösewicht, und im Serienfinale wurden er und der Held der Show, der junge Jedi Ezra Bridger, in den Hyperraum geworfen, der im Griff eines Schnurren (riesige Weltraumwale, die mit Hyperspeed unterwegs sind). Dies scheint sowohl für ihn als auch für Ezra ein Todesurteil zu sein, aber Filoni sagte später in einem YouTube-Video hinter den Kulissen, dass sie die Reise irgendwie überlebt haben, sodass Thrawn auch in Zukunft über der Rebellion stehen muss.

Als Chiss (ein nahezu menschlicher Alien vom Planeten Csilla) kann Thrawn nicht kraftempfindlich sein: Diese Kraft, bekannt als der Anblick, tritt fast nur bei weiblichen Chiss auf. Stattdessen ist sein Erfolg im Imperium ausschließlich auf seine Kenntnisse der Militärstrategie zurückzuführen. Thrawn war akribisch darin, den Feind zu erforschen und zu verstehen, um ihn zu besiegen. Er sammelte sogar die Kunst der Rebellenkämpferin Sabine Wren und glaubte, sie sei eine talentierte Künstlerin - obwohl sie seine Feindin sei.

Im Kampf führte er seine Bataillone mit fast chirurgischer Präzision an und nutzte das Wissen seiner Feinde, um ihren nächsten Schritt vorherzusagen und einen Schritt voraus zu sein. Es gibt keinen Trick, er macht einfach die harte Arbeit und lernt, wie seine Feinde ticken, was vielleicht sogar beängstigender ist als Force Lightning.



Legendenpuristen mögen sagen, wir sollten mit der Kanonaufnahme, die wir erhalten haben, zufrieden sein, aber es gibt so viel ungenutztes Potenzial. Ein supergenialer, aber nicht kraftsensibler Bösewicht in einem großen Star Wars-Film würde aus einer Geschichte, die im Kern immer sehr Sith gegen Jedi war, etwas viel Komplexeres machen, einen politischen Science-Fiction-Thriller.

In 'Star Wars: Rebels'Lucasfilm geworfen

Sicher, man könnte behaupten, er sei nur Palpatines Fußsoldat, aber er ist mehr als einschüchternd, von seiner blauen Haut und seinen durchdringenden roten Augen bis zu seiner Wertschätzung für die schönen Dinge, insbesondere für die Kunst. Er ist einem Nachfolger der Imperiumsführer vor ihm sehr ähnlich: genial, vornehm und sehr beängstigend.

Wann würde dieser Film stattfinden? Nun, in der Zeitleiste des Star Wars-Films gibt es eine krasse Lücke in der Geschichte des Imperiums: Wie sie sich nach der Schlacht von Yavin vom Galaktischen Imperium zur Neuen Ordnung entwickelten. Der Mandalorianer deckt ein wenig davon ab und zeigt Moff Gideon und verschiedene Sturmtruppen ungefähr fünf Jahre nach der ursprünglichen Trilogie, aber die Besonderheiten der Machtstruktur der Star Wars-Galaxie nach Darth Vader sind völlig unerforscht.

Ja, Thrawn wurde in aufgenommen Rebellen , aber was bringt es, einen Charakter zu kanonisieren, wenn Sie seine reiche Geschichte nicht vollständig einbeziehen wollen? Besonders wenn diese Geschichte aus einigen der beliebtesten Legendenromane stammt. Auch wenn ein hypothetischer Film keine direkte Adaption ist, hat Star Wars einen vorgefertigten Superschurken parat. Alles, was benötigt wird, ist ein Sprung in die Archive.

Korrektur: In einer früheren Version dieses Artikels wurde die Zeitspanne, die im Star Wars-Universum zwischen den ursprünglichen Trilogie-Filmen und der ersten Staffel von vergeht, falsch angegeben Der Mandalorianer . Wir bedauern den Fehler.

in den Spinnenvers Anzug ps4