Die dritte Staffel der Umbrella Academy könnte eine schockierende Ben-Theorie bestätigen

Im Die Umbrella Academy In Staffel 1 erfuhren wir, dass Ben Hargreeves starb und Klaus sein einziges Tor für posthume Kommunikation war. Staffel 2 drückte den Umschlag ein wenig, was auf die Umstände von Bens frühem Tod hindeutete, ohne sie direkt zu bestätigen. Es ist jedoch möglich, dass Staffel 3 endlich die Wahrheit enthüllt. Schauspieler Justin Min hat kürzlich seine Unterstützung hinter eine populäre Fan-Theorie über das, was mit seinem Charakter passiert ist, geworfen.

Spoiler voraus für Die Umbrella Academy Staffel 2.



Nach seinem Tod entschied sich Ben, zurückzubleiben, anstatt ins Licht zu gehen. Er ist seitdem bei Klaus geblieben. In einem Rückblick auf Staffel 2 wird die Hargreeves Geschwister wurden gesehen, wie sie an Bens Beerdigung teilnahmen und einen strengen Vortrag von ihrem (außerirdischen) Vater Reginald erhielten. Sie waren offensichtlich über den Tod ihres Bruders hin und her gerissen und ihre Diskussion zeigte, dass er während einer Mission gestorben war, die schief gelaufen war. Das ist das Ausmaß dessen, was wir bisher wissen.



Justin Min hat einige Gedanken über eine wichtige Ben-Theorie. Netflix

Wird es mehr Matrixfilme geben?

Fans haben spekuliert, dass die Hargreeves für den Unfall verantwortlich waren, der zu Bens Tod führte. Es würde sicherlich ihr Verhalten in der Folge erklären und erklären, warum sie aufgehört haben, auf Mission zu gehen. Min glaubt, dass die Theorie absolut einen Wert hat.



Sprechen mit Hektik diskutierte der Schauspieler seine Argumentation.

Ich denke, dass dies einer der Hauptgründe ist, warum sich die Familie nach Bens Tod trennte, weil sie nicht nur mit ihrem verrückten Vater zu tun hatten, sondern auch mit der Schuld, irgendeine Verantwortung für den Tod ihres Bruders zu haben. Wer mehr von dieser Schuld und Verantwortung trägt, ist immer noch ein Rätsel, aber ich denke, bis zu einem gewissen Grad fühlen das alle Familienmitglieder.

Möglicherweise ist Klaus am meisten für Bens Tod verantwortlich. Wir wissen, dass es Schuldgefühle gab, Ben aus eigenen egoistischen Gründen bei sich zu behalten. Es ist jedoch möglich, dass er sich aus einem viel größeren Grund verantwortlich fühlte.

Klaus hat in Staffel 2 versucht, Ben sehr auszuweichen. Netflix



Ladebildschirm 7 Battle Star Staffel 8

Klaus 'Beteiligung könnte erklären, warum er seine Verbindung mit dem Geist Ben vor seinen Geschwistern geheim hielt und warum er es oft vermied, überhaupt mit Ben zu sprechen. Vielleicht half es Klaus, Ben bei sich zu behalten, als würde er seinem Bruder ein neues Leben geben. Schließlich waren Vanya und Diego, als sie sich in Staffel 2 wieder mit Ben trafen, begeistert, ihn zu sehen. Ihre hellen, schuldlosen Reaktionen implizierten, dass sie weniger Schuldgefühle hatten als Klaus (obwohl sie sich hätten freuen können, ihren Bruder endlich zu sehen).

Inzwischen, Die Umbrella Academy Showrunner Steve Blackman erzählte Invers dass die Umstände von Bens Tod und wer dafür verantwortlich sind, in Staffel 3 enthüllt werden könnten. Blackman hielt sich jedoch aus Respekt vor Gerard Way zurück, der das Rätsel, wie Ben in den Comics gestorben ist, noch nicht bestätigt hat.

Natürlich wird Ben in Staffel 3 aufgrund der alternativen Realität, die die Hargreeves geschaffen haben, ganz anders sein (hallo Sparrow Academy!). Aber es ist immer noch möglich, dass die Hinweise auf die Umstände von Bens Tod in Staffel 2 zu einer wichtigen Enthüllung in Staffel 3 führen. Vielleicht muss Klaus sich mit Bens Tod befassen, wenn er mit dieser neuen Version von ihm spricht, und das wird ihn dazu bringen, dies zu erklären Was ist wirklich an diesem Tag passiert? Wie auch immer, Staffel 3 wird hoffentlich das Geheimnis von Bens Tod endgültig lösen.

Die Umbrella Academy Staffel 2 wird derzeit auf Netflix gestreamt.