Sie müssen das blutigste Kampfspiel aller Zeiten auf Nintendo Switch ASAP spielen

Mortal Kombat ist auf einem großen Weg zurück.

Das klassische Fighting-Franchise war in den 90er Jahren ein Powerhouse-Franchise, versank jedoch langsam in den Nischenstatus, als sich die Branche weiterentwickelte. Für eine Weile schien der Höhepunkt der Franchise längst vorbei zu sein. Flash vorwärts bis 2021 und die Serie floriert als Multimedia-Franchise zwischen Spiele und Filme .



Es ist ein triumphaler Moment für Fans, die dabei geblieben sind Mortal Kombat durch dick und dünn. Die Serie hat durch Wellen von Kontroversen und Blut durchgehalten, um dahin zu gelangen, wo sie heute ist. Zum Beispiel die Tatsache, dass Mortal Kombat 11 ist auf Nintendo Switch in all seiner Pracht ist etwas, das leicht als selbstverständlich angesehen werden kann. Wenn Sie es noch nicht gespielt haben, ist es ein guter Moment, dies zu tun und darüber nachzudenken, wie sehr sich die Serie durchgesetzt hat, um hierher zu gelangen.



Wer den Namen kennt Mortal Kombat kennt wahrscheinlich den Feuersturm, den es ausgelöst hat. Als das erste Spiel der Serie 1992 veröffentlicht wurde, sandte es Schockwellen durch die Welt. Es ging aufgrund seiner grafischen Gewalt (die nebenan ziemlich zahm aussieht) in die Mainstream-Nachrichten über Mortal Kombat 11 Grausame Todesfälle). Paranoide Eltern sahen das Spiel als Beweis dafür, dass Videospiele unsere Kinder korrumpierten.

Was an der Geschichte der Serie besonders lustig ist, ist die Beziehung zu Nintendo. Das Unternehmen gilt seit langem als familienfreundlich im Vergleich zu Wettbewerbern, aber Mortal Kombat erwies sich als Herausforderung für diese Idee. Infolgedessen war die SNES-Version des Spiels ganz anders als andere Versionen. Das Blut wurde in der Palette ausgetauscht, um wie Schweiß auszusehen, und einige der grafischeren Todesfälle des Spiels wurden verwässert. Es war ein früher Fall von Videospielzensur, der Nintendo neben Konkurrenten wie Sega blitzsauber aussehen ließ.



Schneller Vorlauf zu Mortal Kombat 11 und es ist klar, wie viel sich seitdem geändert hat. Das Kampfspiel ist eines der gewalttätigsten Spiele auf dem heutigen Markt und läuft ohne Änderungen auf Switch. Sie können das Gehirn eines Gegners herausreißen und dann in eine Runde springen Mario Kart 8 Deluxe ohne Systeme auszutauschen.

Das spricht Bände darüber, wie gut Mortal Kombat hat es im Laufe der Jahre geschafft, Kontroversen zu bekämpfen, spricht aber auch für Nintendos eigene Entwicklung. Während die Erstanbieter-Spiele des Unternehmens weiterhin gesund sind, hat Nintendo seine Zurückhaltung gegenüber Gewalt auf seinen Plattformen gelockert. Dies hat dazu beigetragen, dass der Switch gegenüber Sony und Microsoft wettbewerbsfähig bleibt Ewiges Schicksal wird zu seiner Bibliothek hinzugefügt.

Eine heftige Schlägerei Mortal Kombat 11 .Warner Bros. Interaktive Unterhaltung



Das bedeutet nicht, dass Nintendo selbst sein gesundes Image bald verlieren wird. Auf die Frage nach der Popularität von Schützen in einem 2020-Interview mit Der New Yorker Der legendäre Designer Shigeru Miyamoto betonte, dass er möchte, dass Entwickler die traditionellen Ideen herausfordern, was Spaß macht.

Ich denke, Menschen sind dazu verdrahtet, Freude zu erleben, wenn wir einen Ball werfen und ein Ziel treffen, sagte Miyamoto. Aber wenn es um Videospiele geht, habe ich einen gewissen Widerstand dagegen, mich auf diese einzige Quelle des Vergnügens zu konzentrieren. Ich denke nicht, dass es unbedingt schlecht ist, dass es Studios gibt, in denen diese einfache Mechanik wirklich zu Hause ist, aber es ist nicht ideal, alle zu haben Ich mache es nur, weil sich diese Art von Spiel gut verkauft. Es wäre großartig, wenn Entwickler neue Wege finden würden, um ihren Spielern Freude zu bereiten.

Erwarten Sie nicht, dass Mario bald anfängt, Stacheln herauszureißen, aber zumindest können Sie dies heutzutage auf einer Nintendo-Plattform mit tun Mortal Kombat 11 .