Sie müssen sich den besten Sci-Fi-Noir-Film auf HBO Max ansehen, bevor er nächste Woche veröffentlicht wird

Im Jahr 2016 auf dem Höhepunkt des Fiebers für Pokémon Go, Ich dachte darüber nach, was genau an Pokémon lag, das in den Herzen alternder Millennials Bestand hatte. Erst zwei Jahre später wurde der Trailer für Pokémon: Detective Pikachu Es stellte sich heraus, dass alles in den Fokus geriet - und mir wurde klar, dass ich darüber nachgedacht hatte.

Pokémon war und ist ein Prüfstein, der für viele Menschen in meinem Alter (ich bin 29) die Unschuld vor dem 11. September darstellte. Wir erinnern uns an eine Zeit, als das Sammeln von Karten und das Schlagen der Final Four die waren nur Dinge, die wichtig waren. Zum Teufel mit dem, was sonst noch auf der Welt los war! Als der Trailer zum Film im November 2018 herauskam, spürte ich seinen Dialog in meinen Knochen.



Ich erinnere mich, dass Sie in jungen Jahren Pokémon-Trainer werden wollten, sagt Ken Watanabe, der einen Polizisten spielt und mit dem Protagonisten Tim Goodman spricht, der von gespielt wird Gerechtigkeit Smith.



Ja, sagt Tim, das hat nicht wirklich geklappt.

Sowohl für Tim als auch für uns fühlen sich diese verblassten Träume zu real an. Pokémon: Detective Pikachu ist nicht nur eine Linkskurve im Bereich ernsthafter Filmadaptionen, die auf nostalgischer Populärkultur basieren. Es ist auch kein wirklich berührender Film über Distanz, Verlust und zweite Chancen. Es ist ein Film über uns. Und Pokémon: Detective Pikachu ist der beste Videospielfilm, den Sie auf HBO Max streamen müssen, bevor er am 22. März startet.



Im Pokémon: Detective Pikachu Justice Smith spielt Tim Goodman, einen 21-Jährigen, der sich mit einem sprechenden Pikachu (Ryan Reynolds) zusammenschließt, um den Mord an seinem Vater aufzuklären. Pokemon Co / Warner Bros / Kobal / Shutterstock

Pokémon: Detective Pikachu , veröffentlicht im Jahr 2019 von Regisseur Rob Letterman, basiert tatsächlich auf einem Pokémon-Videospiel ... nur keines von denen, an die Sie sich erinnern.

2016 veröffentlichte The Pokémon Company das Abenteuerspiel Detective Pikachu für den Nintendo 3DS in Japan. Eine Abwechslung zu den üblichen Abenteuer-Rollenspielen, die den Kern ausmachen Serie, Detective Pikachu gab den Spielern die Kontrolle über Tim Goodman, einen Jungen, der mit einem sprechenden Pikachu kommunizieren kann, der ein Händchen für das Lösen von Rätseln hat. (Ein englischsprachiges Spiel, das 2018 weltweit veröffentlicht wurde.)



Irgendwie fühlten sich die bei The Pokémon Company diese war derjenige, der nach Hollywood brachte. Das Unternehmen stellte das Spiel Legendary Pictures vor, das es wiederum Letterman vorstellte, dessen Erfahrung im Bereich der Live-Action-CGI-Hybriden gefällt Gullivers Reisen (2010) und Gänsehaut (2015) machte ihn zu einem idealen Kandidaten.

Die Feature-Version von Detective Pikachu beginnt mit Tim Goodman (Smith), einem 21-jährigen Versicherungsvertreter, dessen Pokémon-Träume hinter ihm liegen. Der Tod seines Vaters Harry, eines Detektivs, ruft ihn nach Ryme City, dem einzigen Ort, an dem Pokémon Seite an Seite mit Menschen leben. Als Tim in der Wohnung seines Vaters ankommt, trifft er einen sprechenden, koffeinsüchtigen Pikachu (von Ryan Reynolds geäußert). Die beiden arbeiten mit Lucy (Kathryn Newton), einer Juniorjournalistin, zusammen, um das Geheimnis von Harrys Vater zu lüften, dessen Mord möglicherweise nur ein Fall von Vermissten ist.

Kathryn Newton schließt sich als Lucy Tim Goodman und Pikachu an Pokémon: Detective Pikachu. Pokemon Co / Warner Bros. / Kobal / Shutterstock

Detective Pikachu ist nicht nur als Live-Action-Pokémon-Film mit resonanten Themen (Verlust, Unschuld, Entfremdung) und einer cleveren Variante der Noir-Filmtropen beeindruckend, sondern auch als Metapher für die Beziehung des erwachsenen Publikums zu Pokémon. Während sein 21-jähriger Protagonist kategorisch ein Mitglied der Generation Z ist, ist er ein idealer Stellvertreter für alle, die ihre vorpubertären Jahre damit verbracht haben, sie alle zu fangen. Wie viele von uns, die in den letzten 25 Jahren nicht mit allen Pokémon-Dingen Schritt gehalten haben, kennt Tim Pokémon in- und auswendig, weigert sich jedoch, dies bekannt zu geben.

Zu Beginn des zweiten Akts des Films, nachdem Tim widerstrebend zugestimmt hat, mit dem Pokémon-Detektiv zusammenzuarbeiten (der übrigens wahnsinnig bezaubernd ist), kramt Pikachu durch ein Faksimile von Tims Kinderzimmer. Poster von Pokémon und sogar ein Pikachu-Bettrahmen schmücken den Raum. Auf einem Schreibtisch liegt ein Drei-Ring-Ordner voller Pokemon-Karten, ein Grundnahrungsmittel aus jedem Kinderzimmer im Jahr 1999.

All diese Pokémon-Karten, diese Kampfplakate, es gibt eine Verbindung, betont Pikachu, mit einer smarmigen Deadpool-Stimme, die Wunden Salz verleiht. Sie Liebe Pokémon.

Obwohl Tim darauf besteht, dass es lange her ist, ist diese Leidenschaft nie verschwunden. Später in einer unterirdischen Pokémon-Schlacht entwickelt Tim mit Pikachu eine Strategie, wie man gegen einen ausgemergelten Charizard gewinnt. Er spricht mit Spezifität und Fachwissen: Sie können Quick Attack, Discharge oder Elector Ball verwenden, aber ich denke, Volt Tackle ist Ihr bester Zug. Wenn Pikachu fragt, wann hast du gelernt, wie man ein Pokémon-Trainer ist? Tim antwortet nicht. Weil Tim vor langer Zeit gelernt hat und es nie vergessen hat.

Während Detective Pikachu ist ein wirklich großartiger Familienfilm, der mit Detektiv- und Noir-Filmtropen flirtet. Man kann nicht leugnen, dass Ryan Reynolds 'Pikachu wahnsinnig bezaubernd ist. Pokemon Co / Warner Bros / Kobal / Shutterstock

Darin liegt die Magie von Detective Pikachu. Abgesehen von eingefleischten Menschen, die nie aufgehört haben, sie alle zu fangen, die meisten von uns in diesen Film gehen jetzt Habe unsere eigenen Geschichten, Erinnerungen und Bindungen an Pokémon. Wir wissen, was es früher bedeutete und was es für uns noch bedeuten könnte. Wir denken vielleicht nicht täglich darüber nach, sondern lassen ein paar dieser Karten mit dem blauen Hintergrund eines angelehnten Pokéballs fallen und beobachten, wie wir uns daran erinnern, was Magmar und Vaporeon tun könnten.

Aufwachsen bedeutet jedoch zu akzeptieren, was real war und was man glaubt. Und während Tim neidisch in einer Welt lebt, in der Pokemon real sind, tun wir das nicht. Und so ist Tim unser Fahrzeug, jemand, der weiß, dass es eine große Welt voller Spaß gibt, aber dennoch in der Versicherungsbranche arbeitet. Weshalb Detective Pikachu ist so ein Wunder eines Films: Es geht um Nostalgie, sowohl um ihre Ernüchterung als auch um seinen verführerischen Geruch, der beim Öffnen der Flasche immer noch stark ist.

Kannst du dein Handy benutzen, um die Sonnenfinsternis zu beobachten?

Eine Wahrheit zu erkennen ist, dass Pokémon nie weggegangen ist. Wie die Ninja Turtles und die Backstreet Boys hat es sich im Laufe der Zeit neu erfunden und wiederholt - viele von uns haben einfach nicht darauf geachtet. Aber Pokémon ist immer noch eine große Sache immer noch ein engagiertes Publikum von Fans weltweit. Ausgerechnet mit Post Malone feierte das Franchise kürzlich sein 25-jähriges Bestehen.

Aber Pokémon: Detective Pikachu , ein scheinbar einmaliger Film ohne festgelegte Zukunft ist ein besonderer Film. Nicht weil es zu uns allen spricht, sondern weil es zu einigen von uns spricht.

Pokémon : Detective Pikachu läuft jetzt bis zum 22. März auf HBO Max.