Sie müssen sich den besten Zeitreise-Pandemiefilm auf Amazon Prime ASAP ansehen

Wir beginnen in einer bösen Welt der Stille. Ein isolierter Mann macht sich auf den Weg durch eine trostlose Wüste und starrt auf ein kleines Stück nassen Schlamm, als wäre es der Himmel auf Erden. Er schafft es zurück zu seinem Campingplatz, einem Zelt, das er mit seiner Frau teilt. Im Hintergrund liegen die schwelenden Ruinen der Zivilisation. Er trägt etwas Medizin auf den Hals seiner Frau auf. Sie gehen schlafen.

Währenddessen werden keine Worte gesprochen. Einmal, wenn die Frau des Mannes Probleme hat, einzuschlafen, versucht er, sie mit leisen Worten zu trösten. Aber zum größten Teil gehen die beiden schweigend ihren Tag an und lassen das Grau des Himmels und das Grau der Erde ihr Leben füllen.



Und dann wird dem Mann ein Ausweg angeboten.



Star Trek: Kurzes Trekking Datum der ersten Episode

Divergieren war der erste Film von James Morrison, der hat erzählte Interviewern dass der Film zunächst in einem Traum zu ihm kam. Der Film handelt technisch von einer globalen Pandemie, was ihn sehr vorausschauend macht, aber dieser Aspekt der Handlung wurde spät im Entstehungsprozess entwickelt.

Zuerst kam der Film von Morrison und sah zu, wie seine Freunde Kinder haben, ein lebensverändernder Moment, der ebenso viele Ängste wie Hoffnungen hervorrufen kann. Er begann sich über die Fähigkeit zu wundern, in der Zeit zurück zu gehen und Fehler zu korrigieren - selbst wenn diese Korrekturen einen enormen Preis hatten.



Über die Pandemie von wird nicht viel verraten Divergieren , außer dass es die Zivilisation zerstört hat und mit mobilen Geräten getestet werden kann. „Ich erinnere mich, dass ich in der Filmschule war und als Kind sagten die Leute:‚ Oh, in Filmen geht es um Bilder und darum, wie Leute Dinge tun. Es geht nicht nur um Dialoge, Morrison sagte in einem anderen Interview unter Berufung auf die Eröffnung von Paul Thomas Andersons Es wird Blut sein als Einfluss auf Divergieren Faszinierende Eröffnung.

Das Gefühl der Angst in Divergieren ist weitaus wichtiger als die Einzelheiten der Pandemie.

Trotz der meist stillen Eröffnung findet der Dialog schließlich seinen Weg in den Film in Form eines Fremden, der mit Konservendosen auf dem bescheidenen Campingplatz des Paares auftaucht. Aber er ist nicht nur ein guter Samariter. Er möchte, dass der Mann namens Chris mit ihm kommt. Er testet die beiden und enthüllt, was sie bereits wissen: Die Frau Anna ist krank und Chris nicht. Chris weigert sich, seine Frau zu verlassen. Der Dosenmann geht, aber am nächsten Morgen verliebt sich Chris in eine bösartige Falle, die ihn behindert und diesem Mann ausgeliefert lässt.



Es ist okay, du kannst meinen Hintern anschauen

Divergieren nutzt Grautöne kraftvoll, um seine apokalyptische Welt zu verfeinern. Einfache offene Produktionen

Der Dosenmann hat einen Plan für Chris, der ihn in die Vergangenheit schicken wird. Denn wie sich herausstellte, spielte Chris eine entscheidende Rolle bei der Zerstörung der Welt. Und jetzt geht er gegen seinen Willen in die Vergangenheit zurück, um sich selbst zu stoppen.

Divergieren wurde mit einem knappen Budget gemacht, eines, das einem Muster des Schießens folgte, kein Geld mehr hatte und dann darauf wartete, mehr Geld zu bekommen. Während dies mit eigenen Problemen verbunden ist, nutzten Morrison und seine Crew die freie Zeit zu ihrem Vorteil.

Buch 6 Lied von Eis und Feuer

Wir haben es im Laufe von anderthalb Jahren gedreht, und in diesen anderthalb Jahren hatten die Leute Ideen, er erzählte das Austin Chronik . Anstatt also zu sagen: 'Nun, das können wir jetzt nicht beheben', hätten wir zwischen den Dreharbeiten Zeit, um das Drehbuch zu überarbeiten und der zweiten Hälfte des Films Szenen hinzuzufügen, die es mehr verbinden würden. Wir hatten einen sicheren Raum zum Experimentieren.

Der Film funktioniert am besten, wenn Chris, gespielt von Ivan Sandomire, isoliert ist. Als das Publikum zu Chris 'altem Leben vor der Pandemie zurückkehrt, zeigt sich, dass er früher ein Wissenschaftler war, der an einer Universität an einer Verbindung arbeitete, die in Blumen gefunden wurde. Hier nimmt der Film eine schnelle und plötzliche Verschiebung in die Kämpfe der Wissenschaft: Chris muss sich entscheiden, ob er an seiner Universität bleiben wird, an der ein Vorgesetzter seine Arbeit erstickt, oder riskieren, mit einer zwielichtigen Firma namens Tyrell Gold zu schlagen (eine klare Referenz) zu Klingenläufer ).

Während dieser Szenen, die auf geheimen Ebenen stattfinden, zeigt sich das kleine Budget des Films ein wenig. Szenen, die in einer angeblich hochtechnologischen medizinischen Einrichtung stattfinden, fühlen sich sehr spärlich an. Aber die Low-Budget-Reize des Films überwiegen bei weitem die negativen. Ein Grundstück nach dem Vorbild von 12 Affen , Divergieren zeigt, dass man kein großes Budget haben muss, um eine faszinierende Science-Fiction-Geschichte zu erzählen.

Divergieren wird jetzt auf Amazon Prime gestreamt.