Zack Snyders erste Filme enthüllen die Mythologie in der Justice League

Wenn ich an Zack Snyder denke, denke ich an Skalierung. Selbst für jemanden, der noch nie einen seiner Filme gesehen hat, ist Snyders Name ein Synonym für episches Geschichtenerzählen und CGI-Brillen, die Geschichten über mythische Titanen wie Superman und die anderen Mitglieder der Justice League erzählen.

Es ist also faszinierend, zu Snyders frühesten Spielfilmen von 2004 zurückzukehren Morgendämmerung der Toten und 2006 300, Sie haben ihre eigenen Rechte erweitert, sich jedoch auf kleine Gruppen konzentriert, die mit unüberwindlichen Chancen konfrontiert sind.



Am Vorabend von Zack Snyders Gerechtigkeitsliga , Ich beobachtete Morgendämmerung der Toten und 300 Zum ersten Mal, um zu sehen, was sie über Snyders Arbeit als Filmemacher fast 20 Jahre nach ihrer ersten Veröffentlichung verraten. Die Ergebnisse waren revolutionärer als ich es mir hätte vorstellen können.



Snyderspective ist ein wöchentlicher Rückblick auf die Werke von Zack Snyder, um seine Vision zu verstehen Gerechtigkeitsliga .

Snyders Philosophie des Films als Mythologie enthüllt einen unerwarteten Grund für seine Gerechtigkeitsliga Der Director's Cut ist sehenswert: Im Gegensatz zu fast jedem anderen Superhelden-Film kann der sogenannte 'Snyder Cut' gewichtige Konzepte wie 'Reise' und 'Erzählung' über die Comicfiguren selbst stellen.



Morgendämmerung der Toten

Universelle Bilder

Wie viel kostet der neue Nintendo Switch?

Ein 2004er Remake von George Romeros Horror-Klassiker Snyder's Morgendämmerung der Toten Das erste Mal kam mir eine neue Version des Zombie-Genres vor. Es spielt sich in einer Welt ab, in der die Untoten ein neuartiges Konzept sind, was Sinn macht: Schließlich greift Snyder hier Romeros Ideen auf, die das Genre überhaupt erst erfunden haben.

Dies hat einen überraschenden Effekt auf das Geschichtenerzählen. Es gibt keine Angst wie die Angst vor dem Unbekannten. Die zerlumpte Gruppe von Überlebenden (gespielt unter anderem von Sarah Polley, Ving Rhames und Ty Burrell) weiß so gut wie nichts über die Bedrohung, mit der sie zu tun haben - nur, dass sie am Leben bleiben mussten.



Wie haben Fernsehen und Filme Sie durch die Pandemie gebracht? Wir wollen von dir hören! Nimm das schnell Invers Umfrage.

Zack Snyder geht mit diesem Konzept noch einen Schritt weiter, indem er die Ängste aufdeckt Morgendämmerung der Toten jenseits von Zombies. Die Angst vor Verrat, die Angst vor Außenstehenden und die Angst, einen geliebten Menschen zu verlieren, zeigen sich in all ihrer Pracht. Die Angst vor Langeweile ist sogar in der ehrlich gesagt herausragenden Montage eines Big Band-Covers von vertreten 'Von der Krankheit niedergeschlagen.'

Natürlich ist es ein Zombiefilm, und es gibt bestimmte Erwartungen, die mit dem Genre einhergehen. Snyder erfüllt diese Erwartungen in kürzester Zeit. Lange bevor Nick Fury Tony Stark in die Avengers rekrutierte, war Snyder's Morgendämmerung der Toten liefert ein schockierendes Ende für sich: Credits von Found-Footage, die in den Credits verstreut sind und den brutalen Tod der überlebenden Besetzung beschreiben. Es ist schrecklich, es ist traurig, aber es ist auch realistisch. Diese Leute wussten, dass es nicht darum ging, den Zombies zu erliegen, sondern nur darum, wann.

Rick and Morty Staffel zwei Finale

300

Warner Bros.

In einem bestimmten Licht, 300 könnte als Remake von Snyders Remake von angesehen werden Morgendämmerung der Toten.

Denken Sie darüber nach: Eine mutige Gruppe sieht sich einer Menge von immer weniger Menschen gegenüber und muss sich nicht nur gegen äußere Bedrohungen, sondern auch gegen Verrat verteidigen, alles unter einem tonal spezifischen Farbkorrekturfilter. Über welchen Film reden wir hier?

Das heißt, während die Charaktere in Morgendämmerung der Toten haben den Vorteil gegenüber ihren Gegnern, indem sie einfach am Leben sind, die Spartaner in 300 Halten Sie einen Vorteil, über den noch Jahrtausende später gesprochen wurde: ihr rücksichtsloses spartanisches Training.

Im 300, Snyder erhöht das, was er zwei Jahre zuvor gegründet hat Morgendämmerung der Toten . Es gibt eine Underdog-Geschichte und nicht einen, sondern zwei verschiedene zermürbende Verrate im Laufe der zweistündigen Laufzeit. Als bekannte zimperliche Person in meinen Kreisen war ich besorgt über all das Blut. Zum Glück ist dies die Magie des CGI der frühen 2000er Jahre, all diese Jahre später: Der Gore sieht so falsch aus, dass er nicht völlig überwältigend ist.

Aber veraltete Gewalteffekte spielen angesichts der Geschichte keine Rolle mehr, und das ist eine brutale Geschichte. Die Besetzung ist groß und die Todesfälle sind unzählig. Jeder Charakterverlust tut weh. Am Ende war ich völlig vertieft.

Zack Snyder und Mythologie

Dilios, der Erzähler von 300, greift die mündliche Überlieferung echter griechischer Epen auf. Warner Bros. Bilder

Kein Menschenhimmel, wie man scannt

Die These Aussage von beiden Morgendämmerung der Toten und 300 kann sich auf einen einzigen Satz beschränken: diejenigen, an die man sich erinnert, sterben nicht umsonst . Dies wird in der Found-Footage-Credits-Sequenz von veranschaulicht Morgendämmerung der Toten . Im 300 Die Verbindung zum Mythos ist offensichtlicher, zwischen dem mündlichen Überlieferungserzähler, den surrealen Monstern, die ohne Erklärung erscheinen, und dem Glauben an Götter. Vor allem aber gehen die Charaktere in beiden Filmen auf zum Scheitern verurteilte Missionen. Ihr buchstäbliches Überleben ist zweitrangig gegenüber dem Überleben ihres Kampfes und ihrer Geschichte.

Das alleinige Betrachten dieser beiden Filme zeigt, wie Snyder Filme als Mythologie behandelt, unabhängig davon, ob er die Filmgeschichte oder die alte Geschichte würdigt. Ich freue mich auf Snyders Gerechtigkeitsliga Das DC-Universum selbst ist eine wachsende Geschichte, die von Superhelden und Bösewichten bevölkert wird, die ständig mit unüberwindlichen Chancen konfrontiert sind.

Der Diskurs über Superheldenfilme als modernen Mythos ist lang, verwirrend und reduzierend, aber im Kern geht es darum, wie Superheldenfilme einer festgelegten Formel folgen, die in Geschichten zu finden ist, die wie 300 , gehe zurück bis ins antike Griechenland. Ob Sie damit einverstanden sind, dass diese Filme neue Formen der Mythologie sind, sie sind offensichtlich von Mythen inspiriert.

Genau wie seine frühesten Filme in Zack Snyders Justice League Die Geschichten des größten Teams des DC-Universums werden nicht nur ein weiterer Superheldenfilm sein. Nach vielen Jahren wird es ein Versuch sein, nicht nur die Geschichten der DC-Superhelden zu dokumentieren, sondern auch die unzähligen Fans, die auch gegen unüberwindliche Widrigkeiten kämpften. Es spielt keine Rolle, wie beliebt der Snyder Cut ist; es ist nur wichtig, dass die Erzählung überlebt.

Zack Snyders Justice League Premiere auf HBO Max am 18. März.